Anklage will Sicherheitsverwahrung für Boystown-Angeklagte

Im Prozess gegen vier mutmaßliche Betreiber der kinderpornografischen Plattform «Boystown» im Darknet hat die Generalstaatsanwaltschaft für zwei der vier Angeklagten Sicherheitsverwahrung gefordert. Nach den unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehaltenen Schlussvorträgen soll der 49 Jahre alte mutmaßliche Betreiber der Plattform für zwölf Jahre ins Gefängnis und anschließend in Sicherheitsverwahrung, sagte ein Sprecher der Anklagebehörde am Montag. Die Verteidigung des Mannes aus dem Landkreis Mühldorf am Inn hatte am Montag vor dem Landgericht Frankfurt eine achtjährige Haftstrafe ohne Sicherheitsverwahrung gefordert.
Akten liegen vor einem Prozess in einem Landgericht auf dem Tisch. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Ein 42 Jahre alter Angeklagter soll laut Forderung der Generalstaatsanwaltschaft zu elf Jahren und sechs Monaten Haft mit anschließender Sicherheitsverwahrung verurteilt werden. Die Verteidigung plädierte auf eine «angemessene Strafe» ohne konkretes Strafmaß, aber ohne Sicherheitsverwahrung. Beiden Männern wird nicht nur der Betrieb der Plattform und die Kontrolle von Beiträgen vorgeworfen, sondern auch schwere sexuelle Gewalt an Kindern.

Für einen 60 Jahre alten Mann forderte die Generalstaatsanwaltschaft eine achtjährige Haftstrafe. Ein 66 Jahre alter Angeklagter, der ein besonders aktiver Nutzer der Plattform gewesen sein soll, soll zu sechs Jahren Haft verurteilt werden. Für diese beiden Männer standen am Montagmittag die Plädoyers der Verteidigung noch aus. Das Urteil wird am Mittwoch erwartet.

Die Plattform «Boystown» hatte mehr als 400 000 Mitglieder aus aller Welt. Als das Bundeskriminalamt und die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt die Plattform im April 2021 abschalteten, waren dort mehr als eine Million Forenbeiträge zu finden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Prozess: Haftstrafen gegen Betreiber kinderpornografischer Plattform
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Frankfurt: «Kein straffreier Raum»: Hohe Strafen in «Boystown»-Prozess
Regional hessen
Landgericht Frankfurt: Hohe Strafen in Prozess um kinderpornografische Plattform
Panorama
Kriminalität: Prozess gegen Betreiber von Kinderpornografie-Plattform
Regional hessen
Prozesse: «Boystown»-Plädoyers unter Ausschluss der Öffentlichkeit
Regional bayern
Internet: Ermittler nehmen Betreiber von Darknet-Drogenplattform fest
Internet news & surftipps
Kriminalität: Betreiber von großer Darknet-Drogenplattform festgenommen
Regional hessen
Landgericht: Sexuelle Gewalt an Kindern: Angeklagter entschuldigt sich