Peter Fischer als Eintracht-Präsident wiedergewählt

Peter Fischer bleibt Präsident von Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt. Der 66 Jahre alte Unternehmer ist bei der Mitgliederversammlung des Stammvereins des Fußball-Bundesligisten am Montagabend im Sportzentrum am Riederwald mit großer Mehrheit wieder gewählt worden. 420 Ja-Stimmen gab es, 106 Nein-Stimmen und 99 Enthaltungen.
Peter Fischer spricht. © Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

Fischer ist seit 2000 Präsident des Traditionsclubs. Er geht damit in seine achte Amtszeit. Diese beträgt vier Jahre. Einen Gegenkandidaten hatte es bei der Wahl nicht gegeben.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: VfB Stuttgart verpflichtet Labbadia als neuen Trainer
Tv & kino
Netflix: Guillermo del Toros «Pinocchio»: Ein Stop-Motion-Meisterwerk
People news
Netflix-Dokumentation: Prinz Harry erhebt Vorwürfe: «Es ist ein schmutziges Spiel»
Reise
Mehr Platz: ICE 3 Neo gestartet
Musik news
Sänger: Robbie Williams tritt im Sommer auf königlichem Anwesen auf
Handy ratgeber & tests
Featured: Nachtmodus und Co.: Handykamera-Vergleich der Flaggschiffe
Das beste netz deutschlands
Schnell surfen und sparen: Den passenden Internetanschluss finden
Auto news
Grüneres Angebot: Japaner unter Strom - mehr Kompakte mit Stecker bei Toyota
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Peter Fischer als Eintracht-Präsident wiedergewählt
Regional hessen
Bundesliga: Eintracht Frankfurt wächst auf über 115.000 Mitglieder
Regional berlin & brandenburg
Fußball: Hertha-Präsident Gegenbauer tritt zurück: Kandidatensuche
Ausland
Zentralasien: Kasachischer Präsident Tokajew im Amt bestätigt
Regional nordrhein westfalen
Landtag: NRW-Landtag in Sorge um Demokratie: «Hass ist keine Meinung»
Inland
Nordrhein-Westfalen: Landtag bestätigt Hendrik Wüst als NRW-Ministerpräsident
Regional berlin & brandenburg
Rücktritt: «Moment gekommen»: Hertha-Präsident Gegenbauer tritt zurück
1. bundesliga
Jahreshauptversammlung: Herbert Hainer bleibt Präsident des FC Bayern München