Eintracht-Frauen hoffen weiter auf die Champions League

24.04.2022 Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt haben ihre Chance auf eine Champions-League-Teilnahme gewahrt. Das Team von Trainer Niko Arnautis besiegte am Sonntag in der Bundesliga Bayer Leverkusen mit 2:1 (0:0) und zog an der TSG 1899 Hoffenheim vorbei auf den vierten Tabellenplatz. Annika Enderle brachte die Gäste in Führung (52.). Ein Eigentor von Clara Fröhlich (57.) führte zum Ausgleich, ehe der Österreicherin Barbara Dunst in der 85. Minute der späte Siegtreffer gelang.

Merle Frohms wehrt einen Ball ab beim Aufwärmen. © Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Damit verkürzten die Frankfurterinnen ihren Rückstand auf Turbine Potsdam und den dritten Rang, der zum Einzug in die Königsklasse berechtigt, auf drei Punkte. Am vorletzten Spieltag (Samstag, 14.00 Uhr) tritt die Eintracht nun in Potsdam an. Turbine muss am letzten Spieltag (15. Mai) noch zum Titelverteidiger FC Bayern München, während die Frankfurterinnen um Nationaltorhüterin Merle Frohms gegen Werder Bremen aus der unteren Tabellenhälfte antreten.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

NHL: Premiere in der NHL: Erster Schwarzer als General Manager

People news

Tierische «Wettschulden»: Gottschalk und Elstner mit Kindern im Zoo

Auto news

Schub auch für Software?: VW will Europcar zur Mobilitätsplattform machen

Wohnen

Umlage für alle Kunden: Regierung will Preisexplosion bei Gas verhindern

Tv & kino

Featured: Ghostbusters: Afterlife 2 bestätigt – Was wir bis jetzt wissen

People news

Mode: Viele Promis bei Haute Couture-Schauen in Paris

Das beste netz deutschlands

Featured: MacBook Air M1 vs. M2: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Internet news & surftipps

Verbraucherschutz: EU-Parlament: Strengere Regeln für Internetplattformen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Frauen-Bundesliga: Eintracht-Frauen in Champions League: Feiern in Sevilla

Frauen wm

Frauen-Fußball-Bundesliga: Frankfurt in der Champions League - Schale für Wolfsburg

Regional hessen

Bundesliga: Eintracht-Frauen: Kurz-Verleihe bei Alexandra Johannsdottir

Regional niedersachsen & bremen

Frauenfußball: Frankfurt in der Champions-League: Schale für Wolfsburg

Regional hessen

Bundesliga: Eintracht-Frauen feiern 3:2-Sieg gegen Hoffenheim

Regional hessen

2:0 beim SC Sand: Eintracht-Frauen im Spitzen-Quartett

Frauen wm

Fußball-Nationaltorhüterin: Schult will Bundestrainerin Entscheidung schwer machen

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Wolfsburg verpflichtet Kristin Demann von Bayern München