Eintracht Frankfurt wächst auf über 115.000 Mitglieder

Die Mitgliederzahlen bei Eintracht Frankfurt haben ein Rekordhoch erreicht. Vereinspräsident Peter Fischer gab bei der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten und Europa-League-Siegers am Montagabend im Sportleistungszentrum am Riederwald bekannt, dass die Zahl von 110.000 Ende Juni auf jetzt 115 112 gewachsen sei.
Eintracht-Fans halten vor dem Spiel ihre Fanschals hoch. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Dem 1. FC Köln, der etwa 4000 Mitglieder mehr aufweist, sagte Fischer den Kampf an. «Euch kriegen wir! Euch überholen wir!», kündigte der 66-Jährige vor knapp 800 Zuhörern bei der Versammlung an. Die Eintracht zählt zu den zehn mitgliederstärksten Sportvereinen in Deutschland und konnte nach eigenen Angaben als einziger Großverein während der Corona-Pandemie wachsen.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Fußball news
Fußball-WM in Katar: Bierhoffs Votum für Füllkrug: «Zentraler Stürmer immer gut»
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Tv & kino
Featured: Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende
Auto news
Mehr Luxus: Bringt Genesis den G90 nach Europa?
Das beste netz deutschlands
Ladeverhalten und Akkuanzeige: iPhone-Update: Apple werkelt weiter an iOS 16
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Europa League: Zehntausende Fans in Sevilla - Körbel: «Noch nie erlebt»
Fußball news
Europa League: Zehntausende Fans feiern in Sevilla
Regional hessen
Frauen-Bundesliga: Eintracht-Frauen in Champions League: Feiern in Sevilla