Umfrage: Viele Schüler kennen Förderprogramme nicht

Das hessische Förderprogramm «Löwenstark», das Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung der Corona-Folgen helfen soll, ist laut einer Umfrage unter den Adressaten wenig bekannt gewesen. Bei einer Online-Befragung im zurückliegenden Schuljahr hätten knapp 62 Prozent der Schülerinnen und Schüler erklärt, nichts von dem Angebot gewusst zu haben, teilte die Landesschülervertretung am Donnerstag in Wiesbaden mit. Von November 2021 bis Ende Februar 2022 hätten sich knapp 9500 Jugendliche aus der Oberstufe und den Abschlussklassen ab der Stufe 9 an der Umfrage beteiligt.
Ein Lehrer steht im Unterricht an der Tafel. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Die Studie wurde vom IMC Institut für Marketing und Controlling in Aachen durchgeführt. Es handelt sich den Angaben zufolge um eine repräsentative Umfrage.

Demnach erklärten gut 76 Prozent der Befragten, insgesamt keine Angebote in Anspruch genommen zu haben, um womöglich verpassten Stoff aufzuholen. 17,7 Prozent berichteten von privater Nachhilfe, rund 3,6 Prozent nutzten nach eigenen Angaben das «Löwenstark»-Programm. Dazu zählten Förderkurse, Hausaufgabenbetreuung und Online-Nachhilfe.

Rund zwei Drittel der Schülerschaft bemängelte laut Studie den Distanzunterricht in der Corona-Pandemie. Es habe unter anderem grundlegend eine strukturierte Organisation gefehlt, Lehrkräfte hätten unterschiedliche Plattformen, Wege und Methoden genutzt, um mit den Schülern und Schülerinnen zu kommunizieren. «Inmitten dieses puren Chaos war es unmöglich, den Überblick zu behalten», kritisierte die Landesschülervertretung.

Abseits der Corona-Problematik ergab die Umfrage, dass das Thema Mülltrennung zu wenig Beachtung im Unterricht findet. Mehr als die Hälfte aller Befragten erklärten, in der Schule nicht ausreichend gelernt zu haben, wie Müll korrekt zu trennen ist, wie die Landesschülervertretung erläuterte. Ein großer Teil der Befragten habe außerdem angegeben, dass an ihren Schulen direkt vor Ort keine Mülltrennung betrieben werde.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
SC Freiburg: Streich vor Europa-League-Spiel mit Corona infiziert
Auto news
Mehr E-Unterstützung: Mercedes überarbeitet A- und B-Klasse
Tv & kino
Featured: The Playlist bei Netflix: Alles, was Du zur Spotify-Serie wissen musst
Job & geld
Versicherungsaufsicht: Restschuldversicherungen oft zu teuer
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: Hologramm-Telefonie: Vodafone und Co. arbeiten an der Kommunikation der Zukunft
People news
Royals: Belgisches Königspaar besucht Biontech-Zentrale
Das beste netz deutschlands
Featured: Fokus unter iOS 16 einrichten: Mehr Konzentration am iPhone und iPad
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Schulen: Minister zieht positive Zwischenbilanz von «Löwenstark»
Regional hessen
Pandemiemaßnahmen: Schülervertretung NRW hofft auf freiwilliges Maske-Tragen
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Studie: Knapp 18 E-Autos kommen auf jeden Ladepunkt
Job & geld
Umfrage: Sorge um Ausbildungsplatz weit verbreitet
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder Dritte möchte keine Bankdaten auf dem Smartphone
Wirtschaft
Arbeitsmarkt: Umfrage: Sorge um Ausbildungsplatz weit verbreitet
Familie
Lesen, Schreiben, Rechnen: Viertklässler fallen deutlich zurück
Inland
Zehn-Jahres-Vergleich: Was Hänschen nicht lernt - Viertklässler immer schwächer