Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Antisemitismus in Hessen: 143 Straftaten gezählt

Der Konflikt im Nahen Osten hat auch Auswirkungen auf Hessen: Das Innenministerium registriert vermehrt antisemitische Straftaten.
Israel-Flagge auf dem Römerberg
Mehrere Hundert Menschen beteiligen sich an einer pro-israelischen Solidaritätskundgebung auf dem Römerberg in Frankfurt. © Boris Roessler/dpa

In Hessen sind nach dem Überfall der Terrororganisation Hamas auf Israel am 7. Oktober 2023 insgesamt 143 antisemitische Straftaten registriert worden. «Der Antisemitismus ist seit dem Terrorangriff der Hamas auf Israel wieder erschreckend sichtbar geworden», erklärte Innenminister Roman Poseck (CDU) auf dpa-Anfrage. Im vergangenen Jahr wurden laut Innenministerium insgesamt 347 antisemitische Straftaten registriert; ein Anstieg um 224 Prozent zum Vorjahr. Das sei eine besorgniserregende Entwicklung, sagte Poseck. Vor dem Hintergrund der «Kampfhandlungen im Nahen Osten» stünden demnach sogar 1000 Straftaten zu Buche.

Bei einem Großteil der Straftaten, etwa ein Drittel, handelt es sich um «Hasspostings» und Delikte wie Volksverhetzung, Beleidigungen und Bedrohungen, «nur eine vergleichsweise geringe Anzahl im unteren zweistelligen Bereich waren Gewaltdelikte. Beispielhaft nannte das Innenministerium Fälle, bei denen Israel-Flaggen von Privathäusern und Fahnenmasten heruntergerissen und zerstört wurden oder die Bedrohung eines Kippa tragenden Mannes durch einen anderen Mann mit einem Messer und der Beleidigung «Fuck Jews, Fuck Israel».

Poseck forderte zudem strengere Vorschriften: «Die öffentliche und fortgesetzte Leugnung des Existenzrechts Israels auf unseren Straßen - auch durch die Parole «From the River to the sea» - muss ein Ende haben.» Diese Parole sei Ausdruck einer antisemitischen Grundeinstellung.

Bei der Attacke am 7. Oktober hatten die Angreifer der islamistischen Hamas mehr als 1200 Menschen getötet und weitere 250 als Geiseln in den Gazastreifen verschleppt. Das beispiellose Massaker war Auslöser des Gaza-Krieges, mit dem Israel versucht, die Hamas zu zerschlagen. Dieser Krieg hat weltweit auch zahlreiche antiisraelische und antisemitische Proteste und Aktionen ausgelöst.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
US-Schauspielerin Shannen Doherty gestorben
People news
Trauer um Brenda: US-Schauspielerin Shannen Doherty ist tot
Wimbledon 2024 - Prinzessin Kate
People news
Zurück im Spiel: Prinzessin Kate besucht Wimbledon
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
Reaktionen zum EM-Finale
Mutter und Tochter unterhalten sich
Gesundheit
Krebspatienten beistehen: So klappt Trösten ohne Floskeln