Mit falschem 200-Euro-Schein im Kiosk: Geldfälschung-Prozess

Er wollte an einem Kiosk ein Päckchen Zigaretten mit einer gefälschten 200-Euro-Banknote bezahlen - nun muss sich ein Mann vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Die Anklage legt dem 33-Jährigen in dem Verfahren, das am Donnerstag begann, neben Geldfälschung auch Betrug zur Last. Er soll bei dem Einkauf noch 50 weitere «Blüten», dafür aber kein echtes Geld dabei gehabt haben. Vor Gericht bestritt er, von der Fälschung gewusst zu haben. Er habe die Scheine von seiner Mutter erhalten.
Die Justitia ist an einer Scheibe am Eingang zu einem Gericht zu sehen. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Nachdem der Kioskbesitzer den Schein geprüft und die Fälschung bemerkt hatte, kam es in dem Laden zu einem Gerangel mit anderen Kunden, bei dem der Personalausweis des Mannes aus dessen Geldbörse fiel. Deshalb ließ er sich als mutmaßlicher Täter schnell ermitteln.

Die Amtsrichterin sah am ersten Verhandlungstag die Notwendigkeit, die Mutter des Mannes in den Zeugenstand zu laden. Bei einem weiteren Verhandlungstermin Mitte Oktober soll weiter die Herkunft der 50 anderen falschen Banknoten geklärt werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar wieder fit: Superstar bereit für WM-Achtelfinale
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
People news
Komiker: Colonia-Duett: Hans Süper im Alter von 86 Jahren gestorben
Musik news
Musikpreise: «1Live Krone» nach Coronapause wieder aus Bochum
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Prozess: Zigarettenkauf mit falschem 200-Euro-Schein: Freispruch
Wirtschaft
Bundesbank: Falschgeldzahlen auf niedrigstem Stand seit fast neun Jahren
Regional hessen
Amtsgericht: Senior nach Einkauf überfallen: Acht Monate Bewährungsstrafe
Job & geld
Blüten in der Geldbörse: Was Sie zum Umgang mit Falschgeld wissen müssen
Regional hessen
Justiz: Hanau-Attentäter: Prozess gegen Vater geht in nächste Runde
Regional baden württemberg
Amtsgericht Pforzheim: Mutmaßlicher Entführung von Sohn: Prozess im September
Regional nordrhein westfalen
Landkreis Pforzheim: Prozess gegen Mann nach mutmaßlicher Entführung von Sohn
Regional bayern
Prozess: Deggendorfer Mordprozess verzögert sich: Zeuge geladen