Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

33-Jähriger niedergestochen: Verdächtiger festgenommen

Ein 33-Jähriger ist in Fulda niedergestochen und verletzt worden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Fulda am Mittwoch mitteilten. Die Beamten waren eigenen Angaben zufolge am Montagnachmittag wegen einer verletzten Person alarmiert worden. Sie hätten dann einen 33 Jahre alten Mann mit Stichverletzungen im Rückenbereich auf dem Gehweg vorgefunden. Der Verletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sein Zustand sei derzeit stabil, hieß es.
Handschellen
Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei. © David Inderlied/dpa/Illustration

Den Angaben zufolge nahm die Polizei bereits wenig später einen Verdächtigen fest. Erste Anhaltspunkte deuten laut Polizei auf seine Tatbeteiligung hin. Der 37-Jährige wurde am Dienstag einem Haftrichter in Fulda vorgeführt. Die Untersuchungshaft sei aber gegen Auflagen ausgesetzt worden. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Fulda und der Kriminalpolizei dauern an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Iris Apfel gestorben
People news
Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Perfekt verpasst: Alles zur neuen Prime-Serie mit Bastian Pastewka und Anke Engelke
Tv & kino
Perfekt verpasst: Alles zur neuen Prime-Serie mit Bastian Pastewka und Anke Engelke
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Das beste netz deutschlands
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Ratlosigkeit
Fußball news
Zwischen Harakiri und Königsklasse: FC Bayern ist ein Rätsel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent