SV Wehen nach Sieg in Zwickau und Prtajin-Tor oben dabei

Der SV Wehen Wiesbaden mischt weiter im Spitzenkampf der 3. Fußball-Liga mit. Das Team von Trainer Markus Kauczinski setzte sich am Samstag verdient mit 1:0 (1:0) beim FSV Zwickau durch. Ivan Prtajin brachte die Gäste in der 35. Minute in Führung. Der 26 Jahre alte kroatische Stürmer hatte bereits beim 3:1 zuletzt gegen Rot-Weiss Essen zwei Treffer erzielt.
Dynamos Trainer Markus Kauczinski steht vor Beginn des Spiels im Stadion. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Vor dem Führungstor vergab schon Brooklyn Ezeh zwei gute Chancen für die Gäste. Der Außenbahnspieler bereitete dann aber per Eckball das 1:0 vor. Zwickau strahlte nur selten Torgefahr aus und konnte sein Konto von mageren sieben Saisontreffern am elften Spieltag nicht aufstocken. In der Nachspielzeit sah SVWW-Profi Lucas Brumme noch Gelb-Rot.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Nach WM-Coup: Hockey-Herren hoffen auf Schub und glanzvolle Heim-EM
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen