Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wetterdienst: Mitteltemperatur im Herbst ungewöhnlich milde

Im diesjährigen Herbst ist die Mitteltemperatur in Hamburg nach einer vorläufigen Bilanz des Deutschen Wetterdiensts auf ungewöhnlich milde 11,8 Grad gestiegen. Praktisch völlig ins Wasser fielen der Oktober und November, wie der DWD am Mittwoch mitteilte. «Der Herbst verabschiedete sich so mit 297 Litern pro Quadratmeter, ein Niederschlagsplus von gut 50 Prozent gegenüber dem Klimamittel (195 Liter pro Quadratmeter). Satte 340 Stunden zeigte sich die Sonne in Hamburg.
Herbstwetter
Zwei Menschen gehen zwischen herbstlichen Bäumen hindurch. © Federico Gambarini/dpa/Symbolbild

Der diesjährige Herbst ist laut DWD der zweitwärmste in Deutschland seit Messbeginn 1881. Und auch der Zeitraum Januar bis November 2023 liegt mit einem Mittel von 11,2 Grad auf dem zweiten Platz.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Serie
Tv & kino
Komparsen für Serie gesucht – Männer gern mit Schnäuzer
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Das beste netz deutschlands
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Thomas Tuchel
Fußball news
Trotz Dämpfer: Tuchel für Lazio-Rückspiel zuversichtlich
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent