Tiefs Annika und Birgit bringen Kälte und Niederschläge

Passend zur Vorweihnachtszeit ist es in Hamburg und Schleswig-Holstein kalt geworden. Einzelne Schauer bringen Glatteisgefahr. Zumindest nachts bleibt es vorerst frostig.
Räumfahrzeuge befreien die Landebahn am Hamburger Flughafen von Schnee. © Jonas Walzberg/dpa

Mit Tiefstwerten bis zu minus sechs Grad werden sich Hamburg und Schleswig-Holstein nach der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in den nächsten Tagen von ihrer kalten Seite zeigen. «Aktuell haben wir ein Zusammenspiel aus hohem Luftdruck über Nordeuropa und den Tiefs Annika und Birgit», sagte DWD-Meteorologe Marcus Beyer am Sonnabend. «Insgesamt kann man sagen, dass es ziemlich winterlich ist.» Nach der Prognose des DWD sollen die Temperaturhöchstwerte in der kommenden Woche bei etwa drei Grad liegen. 

Laut Beyers Angaben kann es in den nächsten Tagen vor allem in Küstennähe zu etwas lebhafterem Wind mit vereinzelten Böen kommen. In den Küstenregionen kann es etwas milder sein als im Landesinneren, da das Wasser der Nord- und Ostsee noch verhältnismäßig warm ist.

Auch Niederschläge sind an den Küsten in den kommenden Tagen wahrscheinlich. «Einzelne Niederschläge sind in Schauerstraßen von der Küste aus möglich,» sagte Beyer. Vor allem Mitte und Ende der nächsten Woche soll es vermehrt Niederschläge geben. Dann besteht Glättegefahr.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nach Bobic-Aus bei Hertha: Nachfolge-Duo soll bereitstehen
Tv & kino
IBES 2023: Blanke Nerven vor dem Dschungel-Finale
Tv & kino
Filmfestival: Ophüls Preis für «Alaska» und «Breaking the Ice»
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Wetter: Kälte und Sonne sorgen für frostig-glattes Adventswochenende
Wetter
Prognose: Mild und windig - weiterhin kein Winterwetter in Sicht
Regional mecklenburg vorpommern
Winterwetter: Dauerfrost kommt nach Mecklenburg-Vorpommern
Regional hessen
Deutscher Wetterdienst: Gefährliches Glatteis zum Wochenbeginn erwartet
Wetter
Wetter: Eisige Nächte in Deutschland
Wetter
Klima: Dürres Deutschland - die vielen Facetten der Trockenheit