Regen und Glatteisgefahr in Norddeutschland

Ein Tiefausläufer über Hamburg und Schleswig-Holstein sorgt am Dienstag für wechselhaftes Wetter in der Region. Am Vormittag kommt es gelegentlich zu Regen oder Sprühregen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im späteren Tagesverlauf ist örtlich etwas Nebel möglich. In der Nacht zum Mittwoch besteht bei Tiefstwerten um null Grad Glatteisgefahr. Am Donnerstag soll es wechselnd vereinzelt Regen-, Graupel- oder Schneeschauer geben. In der Nacht zum Freitag besteht bei minus drei Grad Glatteisgefahr.
Autos fahren bei Regenwetter über eine Straße. © Christophe Gateau/dpa/Archivbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Vorhersage: Wechselhaftes Wetter bei Temperaturen um den Gefrierpunkt
Regional berlin & brandenburg
Wetter: Mittwoch startet dicht bewölkt in Berlin und Brandenburg
Regional rheinland pfalz & saarland
Wetter: Winterwetter mit Schnee in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Regional hessen
Wetter: Niedrige Temperaturen und Glätte in Hessen erwartet
Regional berlin & brandenburg
Wetter: Am Mittwoch größtenteils trocken mit etwas Sprühregen
Regional berlin & brandenburg
Winterwetter: Frost und etwas Schnee in Berlin und Brandenburg
Regional berlin & brandenburg
Wetter: Kälte in Berlin und Brandenburg: Glättegefahr
Regional berlin & brandenburg
Wetter: Leichter Regen und viele Wolken über Berlin und Brandenburg