Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wetter im Norden bleibt bis zum Wochenende winterlich

Schneefälle, Kälte und Dauerfrost: In Hamburg und Schleswig-Holstein bleibt das Wetter auch in den kommenden Tagen winterlich. «Es geht winterlich weiter», sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwochvormittag der Deutschen Presse-Agentur. «Das reißt jetzt so schnell nicht ab.» Ein Tief sorge für diese winterlichen Verhältnisse. Es schneie in Hamburg und in Teilen Schleswig-Holsteins, vor allem südlich des Nord-Ostsee-Kanals.
Schnee in Flensburg
Der Steg am Strand Ostseebad im Norden ist mit Schnee bedeckt. © Birgitta von Gyldenfeldt/dpa

Die kommende Nacht werde sehr kalt, sagte die Meteorologin weiter. In Hamburg würden Tiefstwerte zwischen minus fünf und minus sieben Grad erwartet. Außerhalb der Hansestadt in den Randbezirken könne es bis minus acht Grad heruntergehen. «Gerade im Binnenland Schleswig-Holsteins ist strenger Frost wahrscheinlich mit lokalen Temperaturen bis minus 11 Grad.» Bis zum Wochenende könne es örtlich immer wieder schneien. Man müsse mit glatten Straßen rechnen. «Vorsicht ist da auf jeden Fall geboten.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart
1. bundesliga
Königsklasse im Blick: Seriöses Stuttgart siegt in Wolfsburg
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent