Drei Schwerverletzte bei Abbiegeunfall in Wilhelmsburg

Bei der Kollision zweier Autos sind am späten Samstagabend in Hamburg-Wilhelmsburg zwei Männer und eine Frau schwer verletzt worden. Eine 22-jährige Fahrerin war in ihrem Auto abgebogen, obwohl ihr ein anderes Auto frontal entgegenkam, wie die Polizei am Sonntagmittag mitteilte. Wie es dazu kam, war zunächst unklar. Sowohl die 22-Jährige, als auch der 19-jährige Fahrer des anderen Wagens mit seinem 22-jährigen Mitfahrer mussten ins Krankenhaus gebracht werden, um dort versorgt zu werden. Lebensgefahr bestand dabei laut Polizei nicht.  
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: Großer Tag für Asiens Fußball: Schreibt Japan Geschichte?
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Das beste netz deutschlands
Web-Tipp: «Endurance22»: Ein Schiffsfund im südlichen Eismeer
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Unfall: Auto gerät in Gegenfahrbahn: Fünf Schwerverletzte
Regional niedersachsen & bremen
Cloppenburg: Autos stoßen zusammen: Ein Toter, Beifahrer in Lebensgefahr
Regional baden württemberg
Verkehr: Unfall in Schwanau: Zwei Personen immer noch in Lebensgefahr
Regional sachsen
Bautzen: Drei Schwerverletzte bei Unfall: Autofahrer flüchtet
Regional rheinland pfalz & saarland
Alzey-Worms: Frontalzusammenstoß: Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall
Regional nordrhein westfalen
Essen: Schwerverletzte nach mehreren Gewalttaten in Essen
Regional bayern
Unfall: Autos krachen zusammen: Zwei Menschen verletzt
Regional rheinland pfalz & saarland
Verkehr: Unfall im Saarpfalz-Kreis: Ein Toter, zwei Schwerverletzte