A23 im Nordwesten Hamburgs wird saniert

Eine wichtige Pendlerautobahn im Nordwesten Hamburgs muss saniert werden. Die Autobahn-Gesellschaft warnt vor erheblichen Behinderungen auf der A23 bis Weihnachten. Mit dem Baustart in den Sommerferien wollen die Planer längere Staus gleich zu Beginn vermeiden.
Die Sanierungsarbeiten beginnen ab dem 11. Juli. Es droht massive Staugefahr. © Markus Scholz/dpa

Auf der A23 im Nordwesten Hamburgs haben am Montag umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Bis zum 21. Juli wird zwischen dem Dreieck Hamburg-Nordwest und der Anschlussstelle Halstenbek-Krupunder (Kreis Pinneberg) nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen, wie der Sprecher der Autobahn GmbH Nord, Christian Merl, erklärte. Dann soll der Verkehr in Richtung Heide wieder zweispurig rollen, während den Autofahrern in Richtung Hamburg-Centrum nur eine Spur bleibt. Diese Verkehrsführung soll verhindern, dass sich der Verkehr auf die A7 zurückstaut. Am Montag gab es nach Angaben der Verkehrsleitzentrale zunächst keine größeren Behinderungen.

Geplant ist, den Fahrbahnabschnitt in Richtung Heide bis Weihnachten zu sanieren. Ab April 2023 soll die Gegenfahrbahn in Richtung Hamburg zwischen Pinneberg-Süd und dem Dreieck Nordwest erneuert werden. Während der Bauzeit sei insbesondere am Morgen und am Nachmittag mit hoher Staugefahr zu rechnen, sagte Merl. Die Baustelle liege in einem neuralgischen Punkt des Hamburger Autobahnnetzes. Die A23 wird täglich von mehr als 90 000 Fahrzeugen genutzt. Der Sprecher empfahl den Pendlern, nach Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten und auf Fahrten in die City in der Rushhour zu verzichten.

Der Autobahnabschnitt weist den Angaben zufolge erhebliche Schäden auf. Diese werden nun saniert, zusätzlich bekommt die Autobahn eine Decke aus Flüsterasphalt, um 5000 Anwohner besser vor Lärm zu schützen. Wegen des Ausbaus der A7 zwischen dem Dreieck Nordwest und Schnelsen von 2014 bis 2019 hätten auf der A23 keine größere Erneuerungsmaßnahmen vorgenommen werden können, erklärte der Direktor der Autobahn GmbH Nord, Carsten Butenschön.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis-Legende: Federers emotionale Abschiedsgala: Ein Meer aus Tränen
Musik news
Berlin: Tausende feiern nach Corona-Pause beim Lollapalooza
People news
Potsdam: Hasso Plattner eröffnet neues Minsk-Kunsthaus
Tv & kino
Einschaltquoten: Nations-League-Spiel entscheidet Quoten-Rennen für sich
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Auto news
Knappe Lkw : Transportbranche beklagt lange Lieferzeiten
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Pendlerautobahn: Sanierung der A23 ab Juli: Hohe Staugefahr bis Weihnachten
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Sanierung der A23 beginnt: Nur eine Fahrspur Richtung Heide
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Rückreisewelle: ADAC rechnet mit längeren Staus um Hamburg
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Reisewelle erreicht Höhepunkt: Staugefahr
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Neue Baustelle auf A7: Vollsperrung im Oktober
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Bauarbeiten auf A7: Asphalt-Transporter rücken am Abend an
Regional hamburg & schleswig holstein
Verkehr: Bauarbeiten vor Elbtunnel: A7 in Richtung Norden gesperrt
Regional hamburg & schleswig holstein
Ermittlungsverfahren: Zwei rasende Autofahrer unter Rauschmitteln