Leichenfund in Bad Segeberg: Identität ungeklärt

Zwei Wochen nach dem Fund einer skelettierten Leiche in Bad Segeberg ist weiterhin unklar, um wen es sich bei dem Toten handelt. Die rechtsmedizinische Untersuchung sei abgeschlossen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Identität der Leiche bleibe unbekannt. «Es kann derzeit lediglich bestätigt werden, dass es sich um eine männliche Leiche handelt.» Weitere Ermittlungen zur Feststellung der Identität des aus unbekannter Ursache gestorbenen Mannes dauerten an.
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. © Daniel Vogl/dpa/Symbolbild

Die Rechtsmediziner hatten aus dem Knochenmark entnommene DNA unter anderem mit vorliegenden Proben eines seit März 2019 vermissten Mannes aus Bad Bramstedt und mit aktuellen Proben von Angehörigen verglichen. Eine Übereinstimmung liege nicht vor, hieß es. Ein Gärtner hatte die skelettierte männliche Leiche am 2. August in Bad Segeberg gefunden. Sie lag dort laut Staatsanwaltschaft mindestens einige Monate.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Kampf zum Erfolg: BVB beendet Mentalitätsdebatte
People news
Hollywood: Nicole Kidman und Jamie Lee Curtis planen Serie
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe