250. E-Taxi erhält in Hamburg Konzession

In Hamburg hat das 250. elektrisch angetriebene Taxi eine Konzession erhalten. Das zeige, «dass der Antriebsumstieg der Hamburger Taxenflotte mit Schwung vorankommt», sagte Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) am Sonntag. Mit dem Projekt «Zukunftstaxi», in dem die Stadt mit Taxenunternehmen, Taxenvermittlern und -verbänden sowie weiteren Partnern zusammenarbeitet, soll die Hamburger Taxenflotte mit ihren derzeit gut 2700 Fahrzeugen schrittweise auf emissionsfreie Antriebe umgestellt werden.
Ein Taxischild an einem Taxi. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

«Zu einer erfolgreichen Mobilitätswende gehört auch zwingend eine Antriebswende», sagte Tjarks. Die Reduktion der CO2-Emissionen sei besonders für den Verkehr ein wichtiges Ziel. «Das Projekt Zukunftstaxi setzt genau dort an: Hier wird ein bewährtes, verlässliches Mobilitätsangebot sogar noch verbessert, indem die Taxen zukünftig leiser und emissionsfrei werden und zudem inklusiv.»

Die Förderzusagen für 400 E-Taxen und 60 rollstuhlgeeignete E-Inklusionstaxen sind laut Verkehrsbehörde bereist vollständig vergeben. Interessierte Taxenunternehmen sollten dennoch weiter Anträge stellen, um gegebenenfalls als Nachrücker eine Förderung zu erhalten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Kahn über Neuer-Aussagen: Wird weder ihm noch Bayern gerecht
Tv & kino
Hollywood: «Gladiator»-Fortsetzung soll 2024 ins Kino kommen
Tv & kino
Justiz: Iran: «Taxi Teheran»-Regisseur Jafar Panahi auf Kaution frei
People news
Mit 88 Jahren : Modesesigner Paco Rabanne gestorben
Internet news & surftipps
Internet: Twitter bringt neues Bezahl-Abo nach Deutschland
Das beste netz deutschlands
Featured: Das sind die 5 besten ChatGPT-Alternativen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen
Auto news
Daimler Freightliner Supertruck II: Gegen den Widerstand