Verdi kündigt Streiktage bei Busunternehmen im Norden an

Die Gewerkschaft Verdi hat zu einem weiteren Warnstreik den privaten Busunternehmen im Norden aufgerufen. Der Warnstreik folge auf «das erneute Nichterscheinen der Arbeitgeber bei den Tarifverhandlungen», teilte Verdi-Sprecher Frank Schischefsky am Freitag mit. Der Warnstreik soll von Montag bis Freitag dauern.
Ein Beschäftigter trägt bei einem Warnstreik eine Warnweste von Verdi. © Tom Weller/dpa/Symbolbild

Der Omnibusverband Nord (OVN) hatte eine ursprünglich für Dienstag geplante Verhandlungsrunde nach der Warnstreikankündigung Verdis abgesagt. «Wir verhandeln nicht an Streiktagen», bekräftigte OVN-Verhandlungsführer Klaus Schmidt. Verdi habe den Warnstreik ganz bewusst auf diesen Tag gelegt, sagte Schmidt der dpa. «Wir suchen nach einer Lösung.» Es liege an Verdi, nicht am Omnibusverband. Der Warnstreik treffe vor allem die Fahrgäste und den Schülerverkehr, bemerkte der Geschäftsführer der Bahn-Tochter Autokraft, Daniel Marx.

Verdi hatte zuletzt eine Entgelterhöhung von 1,95 pro Stunde sowie die Übernahme des Jahresbeitrags der GUV/Fakulta, einer Solidarkasse der Arbeitnehmerschaft, gefordert. Nach Angaben der Deutschen Bahn würden die Forderungen zu einer massiven Erhöhung der Personalkosten führen. Die Verdi-Forderungen ließen die «Herausforderungen der Autokraft und der ebenfalls durch den OVN vertretenen Subunternehmer im harten Ausschreibungswettbewerb» vollkommen außer acht, sagte Marx weiter.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Personalie: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Fußball news
Frauen-Nationalmannschaft: Leonie Maier tritt aus DFB-Team zurück
Tiere
Ruf der Wildnis: Warum viele Haushunde nicht mehr wie Wölfe heulen
Das beste netz deutschlands
Featured: Apple Books: Hier liest eine künstliche Intelligenz Hörbücher vor
People news
Film: Hayek über lange unerfüllten Rollen-Wunsch: Heute lache ich
People news
Nachwuchs: «Unser Goldjunge»: Influencerin Anna Adamyan erwartet Sohn
Tv & kino
Featured: Ant-Man and The Wasp: Quantumania streamen – Der Marvel-Film im Heimkino