20-Jähriger nach Sexualdelikt an 11-Jähriger festgenommen

Nach einem Sexualdelikt an einem elf Jahre alten Mädchen hat die Polizei in einer Flüchtlingsunterkunft in Ahrensburg im Kreis Stormarn einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 20-Jährige aus Guinea stehe im Verdacht, das Mädchen auf dem Schulweg angegriffen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Lübeck am Freitag mit. Bei dem sexuellen Übergriff am Donnerstag habe sich das aus Syrien stammende Mädchen lautstark gewehrt und dadurch Passanten auf seine Notlage aufmerksam gemacht, sagte deren Sprecher.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Der 20-Jährige flüchtete zunächst, wurde aber nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Donnerstagabend in der Flüchtlingsunterkunft vorläufig festgenommen und am Freitag dem Haftrichter am Amtsgericht Ahrensburg vorgeführt. Dieser habe Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Er wurde darauf in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Musik news
Musik: Glücklicher Schlagersänger - Tony Marshall wird 85 Jahre alt
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose