Behörde richtet Messehalle für Flüchtlinge her

Für die Unterbringung von Flüchtlingen wird laut Sozialbehörde in der kommenden Woche eine Messehalle hergerichtet. «Ob und wann eine Belegung erfolgt, ist noch nicht gewiss», sagte Sprecher Martin Helfrich am Mittwoch zu entsprechenden Medienberichten. «Angesichts der Zugangszahlen und der erschöpften Kapazitäten ist aber mit einer raschen Belegung zu rechnen.» Eine Halle sei zwar auch nur für den Übergang, aber doch besser als Zelte. Angaben zu einer konkreten Zahl der Plätze könne die Behörde noch nicht machen.
Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard. © Axel Heimken/dpa/Archivbild

Zwei Hallen von Berufsschulen sowie die sogenannte Fegro-Halle seien derzeit bereits belegt, sagte der Sprecher weiter. «Drei weitere Berufsschul-Hallen sind vorbereitet, um bei Bedarf kurzfristig genutzt werden zu können.» Es würden laufend neue Unterkünfte hergerichtet - etwa Hotels und Pensionen. Zudem seien Gewerbeobjekte angemietet worden und würden aktuell umgebaut.

Hamburgs Innen- und Sozialbehörde hatten Mitte September angesichts des anhaltenden Zustroms von ukrainischen Kriegsflüchtlingen und Asylbewerbern aus anderen Staaten vor einer Überlastung des Hilfesystems gewarnt. «Die Lage ist sehr, sehr viel angespannter, als sie sich über den Sommer anfühlte», hatte Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) gesagt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Reise
Stiftung Warentest: Vergleichsseiten für Mietwagen lohnen sich
People news
Britische Royals: William wohl «stocksauer» nach Netflix-Doku «Harry & Meghan»
People news
Auszeichnungen: Octavia Spencer wird mit Hollywood-Stern geehrt
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Internet news & surftipps
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Bis Jahresende mindestens 2000 neue Plätze für Geflüchtete
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Messehalle für 400 Ukraine-Flüchtlinge hergerichtet
Regional berlin & brandenburg
Migration: Kipping zur Unterbringung von Flüchtlingen: «Groß denken»