Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schwarzfahrer bedroht und verletzt S-Bahn-Mitarbeiter

Ein 27 Jahre alter Mann ohne gültige Fahrkarte hat in der S-Bahn-Linie 1 Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mit dem Tode bedroht und verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Mann am frühen Samstagmorgen die Männer bei einer Fahrkartenkontrolle beleidigt und angegriffen haben, wie die Bundespolizei am Sonntag in Hamburg mitteilte. Dabei soll der Tatverdächtige einen der Männer am Kragen mit der Hand gepackt haben, so dass der gegen eine Sitzbank fiel und an Arm und Rücken leicht verletzt wurde.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Als Beamte der Bundespolizei den aggressiven Mann am S-Bahnhof Wandsbeker Chaussee festnehmen wollte, wehrte der sich so stark, dass er den Angaben zufolge fixiert und gefesselt werden musste. Einen freiwilligen Atemalkoholtest verweigerte der Mann. Gegen ihn wurde ein Platzverweis ausgesprochen, ihm werden Bedrohung, Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Erschleichen von Leistungen vorgeworfen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Mati Diop
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Borussia Dortmund - TSG 1899 Hoffenheim
Fußball news
Rückschlag für Borussia Dortmund: 2:3 gegen Hoffenheim
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht