Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schutz jüdischen Lebens in Landesverfassung aufnehmen

Die Landesbischöfin der Nordkirche, Kristina Kühnbaum-Schmidt, hat der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern nahegelegt, den Schutz jüdischen Lebens in die Landesverfassung aufzunehmen. In Schleswig-Holstein gebe es bereits entsprechende Bestrebungen, würdigte die Bischöfin am Mittwoch. In Hamburg ist der Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus im Frühjahr als Staatsziel in die Verfassung aufgenommen worden.
Kristina Kühnbaum-Schmidt
Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt. © Markus Scholz/dpa/Archivbild

Am Donnerstag beginnt das jüdische Fest Chanukka. Aus diesem Anlass sende sie den Mitgliedern der jüdischen Gemeinschaft Hoffnungsgrüße, so die Landesbischöfin. Die Nordkirche und das katholische Erzbistum Hamburg schalten demnach am Donnerstag eine gemeinsame Zeitungsanzeige in mehreren norddeutschen Tageszeitungen. Darin heißt es den Angaben zufolge: «Das Fest fällt in eine schwere Zeit. Antisemitische Angriffe und Hass gegen Jüdinnen und Juden erschüttern uns zutiefst. Als Christinnen und Christen stehen wir an Ihrer Seite.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Richard Lewis
People news
Trauer um US-Komiker Richard Lewis
Prinz Harry
People news
Streit um Polizeischutz - Prinz Harry erleidet Rückschlag
Du und ich und der Sommer
Kultur
Schwule Liebe im Ferienlager - Autorinnenduo musste fliehen
«Lil Guardsman»: Reisende sollte man aufhalten
Das beste netz deutschlands
«Lil Guardsman»: Reisende sollte man aufhalten
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch
DFB-Frauen-Team
Fußball news
So geht's weiter im deutschen Frauenfußball
Fancy Flats: Auf flachen Sohlen durch den Sommer
Mode & beauty
Fancy Flats: Auf flachen Sohlen durch den Sommer