Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schüsse auf Shisha-Bar in Altona bestätigt

Auf eine Shisha-Bar in Hamburg-Altona ist tatsächlich geschossen worden. Das habe eine Untersuchung der Einschusslöcher ergeben, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Ermittlungen dauerten an. Die Spuren waren am Montagvormittag an der Fensterfront des Lokals entdeckt worden. An dem Einsatz war auch ein Spürhund beteiligt gewesen, der Schmauchspuren erschnüffeln und Patronenhülsen suchen sollte. Die Hintergründe der Schüsse sind noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittle in alle Richtungen, hieß es.
Ermittlungen
Einschüsse sind an der Fensterfront einer Shisha-Bar zu sehen. © Georg Wendt/dpa

Vor einem Jahr hatten tödliche Schüsse in einer Shisha-Bar in Hamburg-Hohenfelde für Aufsehen gesorgt. Am späten Abend des 27. Juli 2022 waren nach Polizeiangaben zwei Männer gezielt auf einen 27-Jährigen zugegangen. Einer von ihnen schoss auf den Gast, der später im Krankenhaus starb. Am 20. Dezember hatte die Polizei einen Haftbefehl gegen einen 24-jährigen Deutschen vollstreckt. Hintergrund der Tat seien Streitigkeiten im Drogenmilieu gewesen, hieß es damals.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Schlittenhunderennen
People news
Promis jagen auf Hundeschlitten über den Strand
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Nicht in die Abo-Falle tappen
Das beste netz deutschlands
Nicht in die Abo-Falle tappen
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
Auswärtssieg
Fußball news
Siege für Stuttgart, BVB und Leipzig - Darmstadt geht unter
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent