Urteil erwartet: Mordversuch im Streit unter Nachbarn

Bei einem Messerangriff im Hamburger Stadtteil Altona soll es um die «Familienehre» gegangen sein. Laut Staatsanwaltschaft stach ein 32-Jähriger auf einem Parkplatz so heftig auf seinen Nachbarn ein, dass die Messerklinge abbrach. Nun soll das Urteil gesprochen werden.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Im Prozess um beinahe tödliche Messerstiche auf einen Nachbarn wird am Montag (8.30 Uhr) das Urteil erwartet. Der 32 Jahre alte Angeklagte soll am 29. Januar einen 48-Jährigen in Altona-Nord mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt haben. Er habe sich am Tattag nachmittags mit seinem Nachbarn auf einem Parkplatz verabredet, vorgeblich um einen Nachbarschaftsstreit verbal zu klären, hatte die Staatsanwältin in dem Verfahren vor dem Landgericht gesagt.

Bei dem Streit sei es um nicht näher beschriebene Vorwürfe der Tochter des später Angegriffenen gegen den Vater des afghanischen Angeklagten gegangen. Der 32-Jährige habe den Nachbarn, einen Türken, bestrafen wollen, um seine «Familienehre» wiederherzustellen, hieß es in der Anklage zu dem Motiv des Mannes. Beide Familien seien früher einmal befreundet gewesen.

Die Anklage lautet auf versuchten heimtückischen Mord aus niedrigen Beweggründen in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung. Die Staatsanwältin plädierte auf eine Freiheitsstrafe von neun Jahren und zehn Monaten. Der Angeklagte solle in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht werden. Der Verteidiger beantragte, seinen Mandanten wegen gefährlicher Körperverletzung zu verurteilen, dabei stellte er keinen konkreten Strafantrag. Eine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus lehnte er ab.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Auszeichnungen: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Fußball news
Bundesliga: «Ich zünde nix an»: Nagelsmann will Ruhe beim FC Bayern
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
People news
Auszeichnungen: US-Schauspielerin Viola Davis erreicht «EGOT»-Status
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich