Keine Verständigung: Prozess wegen Geheimnisverrates

27.06.2022 Im Prozess gegen den Polizisten und früheren Polizeigewerkschafter Thomas Nommensen ist die angestrebte Verständigung bislang nicht zustande gekommen. Der Angeklagte habe sich bereit erklärt, sechs von 16 Anklagepunkten zu gestehen, sagte der Vorsitzende Richter Klaus Grammann am Montag. Die Staatsanwaltschaft fordere jedoch ein vollständiges Geständnis, in dem der Angeklagte Verantwortung für seine Taten übernehme, sagte der Richter. Nommensen muss sich seit einer Woche wegen Geheimnisverrats vor dem Lübecker Landgericht verantworten.

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 54-Jährigen vor, in insgesamt 16 Fällen Informationen an einen befreundeten Journalisten weitergegeben zu haben. Nommensen soll für den Reporter als «externer Rechercheur» fungiert und ihm bei Verbrechen teilweise eine «Art Liveticker» geliefert haben, heißt es in der Anklage. Ziel des Beamten sei auch gewesen, die von ihm verhasste Polizeiführung schlecht dastehen zu lassen, heiß es darin weiter.

Nommensens Verteidiger kündigte an, sein Mandant werde sich an einem der nächsten Verhandlungstage zu den Vorwürfen äußern.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Sport news

European Championships: Drei weitere EM-Titel für Bahnrad-Sportler

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Landgericht Lübeck: Ex-Polizeigewerkschafter: «Ich bin zu weit gegangen»

Regional hamburg & schleswig holstein

Geheimnisverrat: Beamter wegen Durchstechereien aus der Polizei vor Gericht

Regional hamburg & schleswig holstein

Lübeck: Prozess gegen ehemaligen Polizeigewerkschafter geht weiter

Regional hamburg & schleswig holstein

Landgericht Lübeck: Geheimnisverrat: Schreibfehler führte Ermittler auf Spur

Regional hamburg & schleswig holstein

Landgericht: Befangenheitsantrag im Prozess gegen Polizisten abgelehnt

Regional niedersachsen & bremen

Prozess: Mehr als sechs Jahre Haft für Misshandlung der Freundin

Panorama

Prozess: Fahnenmast erschlägt Frau - Geldstrafe für Lkw-Fahrer

Regional bayern

Extremismus: Verhandlungen über Deal in «Blood & Honour»-Prozess