Frau erstochen: Mann droht Unterbringung in Psychiatrie

Im Prozess um die tödlichen Messerstiche auf eine 25-Jährige in Hamburg-Niendorf haben Staatsanwaltschaft und Verteidigung die Unterbringung des Angeklagten in einem psychiatrischen Krankenhaus beantragt. Die Beteiligten gingen davon aus, dass der 35-Jährige aufgrund seiner psychischen Situation zum Tatzeitpunkt schuldunfähig gewesen sei, teilte ein Gerichtssprecher am Dienstag mit.
Akten liegen vor einem Prozess in einem Landgericht auf dem Tisch. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Laut Anklage soll der Eritreer am 20. Februar von hinten an seine Lebensgefährtin herangetreten sein und ihr mit einem Messer in den Hals gestochen haben. Bei weiteren Stichen soll die 25-Jährige in der Brust, an der Hand und am Rücken getroffen worden sein. Sie starb wenig später im Krankenhaus.

Der 35-Jährige war kurz nach der Tat in einer Wohnung eines achtstöckigen Mehrfamilienhauses festgenommen worden, wie die Polizei damals mitteilte. Das Paar hat nach Angaben des Gerichtssprechers eine gemeinsame Tochter, die zur Tatzeit ein Jahr alt war. Das Urteil könnte am 7. Oktober verkündet werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: «Raue» Adventszeit: DFB-Boss fordert Antworten nach WM-Aus
Mode & beauty
Welches Parfüm passt wann?: Weniger Hautfette: Im Winter zu stärkeren Düften greifen
Musik news
Wiener Songwriter : Voodoo Jürgens sucht Abgründe statt Schlagerhimmel
Auto news
Kaufzurückhaltung: Auto-Importeure: Flaute auf Neuwagen-Markt hält an
People news
Gesellschaft: Sänger Marc Marshall trägt jetzt Regenbogenbart
People news
Hip-Hop: «Den ganzen Tag nackt»: Sido wünscht sich Leben auf dem Boot
Das beste netz deutschlands
Viele neue Funktionen: Fritzboxen erhalten großes Firmware-Update
Das beste netz deutschlands
Featured: So erreichst Du Vodafone digital: Rund um die Uhr mit der MeinVodafone-App, online, Social Media & Co.
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Urteil: Frau erstochen: Klinik-Unterbringung für Partner angeordnet
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Mutter erstochen und Kopf abgetrennt: Sohn schweigt
Regional bayern
Prozess: Psychiatrie statt Gefängnis für Messerstecher wahrscheinlich
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Sechs Jahre Haft und Klinik-Einweisung wegen Messerangriff
Regional baden württemberg
Prozess: Nach Hammerattacke auf 91-Jährigen: Angreifer in Psychiatrie
Regional bayern
Prozess: 14-Jährige im Schlaf getötet: Haftstrafe für 18-Jährigen
Regional rheinland pfalz & saarland
Landgericht: Urteil gegen Trierer Amokfahrer erwartet
Panorama
Prozess: 14-Jährige im Schlaf getötet - Teenager gesteht Tat