Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Privathaus von AfD-Bezirkschefin in Hamburg angegriffen

Schon häufiger war das Privathaus der Hamburger AfD-Bezirkspolitikerin Nicole Jordan Ziel von Protesten und Attacken. Jetzt ermittelt erneut der Staatsschutz der Polizei.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben in den vergangenen Tagen Farbanschläge auf das Privathaus der AfD-Bezirkschefin in Hamburg-Mitte, Nicole Jordan, in Wilhelmsburg verübt. Dabei warfen sie am vergangenen Freitag und in der Nacht zum Montag unter anderem Gläser mit übelriechendem Inhalt und auch Farbe auf das Grundstück, wie die Polizei am Montag mitteilte. Teilweise seien die Gläser zerborsten. «Des Weiteren wurde eine Pforte zum Grundstück mit Bauschaum überzogen», hieß es. Die Polizei sprach von «politisch motivierter Sachbeschädigung». Der Staatsschutz ermittele.

Die AfD machte «Linksextremisten» für die Taten verantwortlich. «Die Attacken sind skrupellos und feige. Sie sind auch Attacken auf unsere Demokratie», sagte Landeschef Dirk Nockemann.

In der Vergangenheit ist es bereits häufiger zu Angriffen auf das Haus der AfD-Politikerin gekommen, die dem rechten Rand um Thüringens AfD-Chef Björn Höcke zugerechnet wird.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Hoffnung bei Irans Filmemachern nach Präsidentenwahl
Bushido
Tv & kino
«Schlag den Star»: Bushido und Ehefrau besiegen Carpendales
Kultur
20.000 Menschen feiern Thielemann bei «Staatsoper für alle»
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar