Senat berät über Zeit nach Corona-Hotspot-Regelung

25.04.2022 Der rot-grüne Hamburger Senat wird heute über das weitere Vorgehen nach Auslaufen der Corona-Hotspot-Regel am kommenden Wochenende beraten. Es wird nicht erwartet, dass eine weitere Verlängerung der Maskenpflicht im Einzelhandel und anderen Innenräumen mit Publikumsverkehr angestrebt wird. Darüber müsste zunächst auch die Bürgerschaft beschließen. Damit könnten dann auch in Hamburg - wie in allen anderen Bundesländern bereits geschehen - ab dem 1. Mai fast alle Corona-Maßnahmen wegfallen.

Ein Passant trägt eine FFP2-Maske in der Hand. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Gegenstand der Senatsberatungen soll auch die Masken- und Testpflicht in den Schulen sein. Die Maskenpflicht war bereits Anfang April dahingehend gelockert worden, dass Schüler und Lehrer die Masken am Platz abnehmen durften. Bislang besteht auch noch die Pflicht, sich drei Mal pro Woche testen zu lassen.

Die Bürgerschaft hatte für Hamburg Ende März eine pandemische Lage und eine drohende Überlastung des Gesundheitssystems festgestellt - nach dem Infektionsschutz die Voraussetzung, um von der sogenannten Hotspot-Regel Gebrauch zu machen. Neben der Maskenpflicht in Innenräumen und dem Einzelhandel war auch die 2G-plus-Zugangsregel (für Geimpfte oder Genesene mit zusätzlichem negativen Test) für Clubs und Diskotheken für vier Wochen verlängert worden.

Neben Hamburg hatte nur Mecklenburg-Vorpommern die Hotspot-Regel angewandt. Dort war sie am vergangenen Freitag allerdings vom Oberverwaltungsgericht in Greifswald gekippt worden.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Bundesliga: Abschied mit Misstönen: Modeste-Rückkehr zum FC unklar

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

Tv & kino

Festival: Helena Wittmann beeindruckt mit ihrem Film in Locarno

Musik news

Heavy Metal: Mehr als 80 000 Besucher beim Festival in Wacken

Auto news

BYD Seal startet in China: Starker Gegner für Teslas Model 3

Job & geld

Blick in den Vertrag hilft: Anbieterwechsel: Auf Wechselgebühren achten

Handy ratgeber & tests

Featured: Die besten Apps für Veganer:innen: Diese Anwendungen erleichtern Dir Deinen Alltag ohne tierische Produkte

Das beste netz deutschlands

Schnäppchenjagd im Netz: Was Preissuchmaschinen bringen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Corona: Auch AfD kündigt Klage gegen Hotspot-Regelung in Hamburg an

Inland

Corona-Pandemie: Hamburger Bürgerschaft erklärt die Stadt zum Corona-Hotspot

Regional hamburg & schleswig holstein

Corona-Zahlen: Hamburger Senat sieht Hotspot gerechtfertigt

Regional hamburg & schleswig holstein

Pandemie: Bürgerschaft erklärt Hamburg zum Corona-Hotspot

Regional hamburg & schleswig holstein

Lockerungen: Senat plant keine weitere Verlängerung der Corona-Maßnahmen

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg: AfD wegen Corona-Hotspotregel erneut vor Gericht gescheitert

Regional hamburg & schleswig holstein

Pandemie: Hamburg nun offiziell Corona-Hotspot: Maskenpflicht bleibt

Regional hamburg & schleswig holstein

Landespolitik: AfD will Niederlage bei Corona-Hotspotregel nicht hinnehmen