Corona-Inzidenz weiter mit Abwärtstrend

Die Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein weist im Wochenvergleich weiter einen Abwärtstrend auf. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen je 100.000 Menschen binnen einer Woche betrug am Dienstag 365,1, wie aus den Daten der Landesmeldestelle (Stand 18.14 Uhr) hervorging. Eine Woche zuvor hatte der Wert noch bei 394,4 gelegen. In der Länderübersicht des Robert Koch-Instituts rangiert Schleswig-Holstein im Mittelfeld.
Einem Jugendlichen wird ein Nasenabstrich für einen Corona-Test entnommen. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Die Inzidenz liefert allerdings kein vollständiges Bild der Infektionslage. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht erfasster Fälle aus - vor allem, weil bei weitem nicht alle Infizierten einen PCR-Test machen lassen. Nur positive PCR-Tests zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen oder Übermittlungsprobleme zu einer Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen erreichte am Dienstag 2741, eine Woche zuvor waren es 2839. In den Kliniken wurden den Angaben zufolge 439 Menschen im Zusammenhang mit dem Virus behandelt (Vorwoche: 450). Auf den Intensivstationen lagen demnach noch 27 Corona-Patienten (Vorwoche: 31); 15 wurden beatmet.

Die Hospitalisierungsinzidenz betrug am Montag 6,46. Sie gibt an, wie viele Patientinnen und Patienten pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche neu mit einer Corona-Infektion in Krankenhäusern aufgenommen wurden. Eine Woche zuvor hatte diese Zahl bei 6,15 gelegen. Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 sind in Schleswig-Holstein 2760 Menschen im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben. Die Zahl der Genesenen gab die Landesmeldestelle mit 897.900 an.

Unter den Kreisen und kreisfreien Städten verzeichnete weiterhin Ostholstein mit 568,8 die höchste Sieben-Tage-Inzidenz. Es folgen wie schon am Vortag Lübeck (541,4) und Flensburg (510,4). Als Schlusslicht löste der Kreis Stormarn (235,9) die Landeshauptstadt Kiel (248,1) ab.

© dpa
Weitere News
Top News
2. bundesliga
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Musik news
Leute: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 gestorben
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Das beste netz deutschlands
Eine Menge Detektivarbeit: «Immortality»: Mysteriöse Schnipsel-Suche wie im Kinofilm
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Fallzahlen: Inzidenz in Schleswig-Holstein bleibt weiter unter 400
Regional nordrhein westfalen
Pandemie: Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein über 400
Regional hamburg & schleswig holstein
Fallzahlen: Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein geht weiter zurück
Regional hamburg & schleswig holstein
RKI-Zahlen: Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein weiter rückläufig
Regional hamburg & schleswig holstein
Pandemie: Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein minimal gesunken
Regional hamburg & schleswig holstein
Corona: Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt im Wochenvergleich
Regional hamburg & schleswig holstein
Gesundheit: Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein bei 385
Regional hamburg & schleswig holstein
Pandemie: Corona-Inzidenz in Schleswig-Holstein sinkt weiter