Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Otto-Group hebt Gehälter freiwillig um 5,3 Prozent an

Der Hamburger Handelskonzern will nicht mehr warten. Weil die Tarifverhandlungen kaum vorankommen, erhöht er nun freiwillig die Gehälter um 5,3 Prozent. Er folgt einer Empfehlung des Verbands.
Otto Group
Das Logo des Otto Konzerns ist an der Konzernzentrale vor blauem Himmel zu sehen. © Daniel Reinhardt/dpa

Angesichts der stockenden Tarifverhandlungen im Einzelhandel folgt der Otto-Konzern den Empfehlungen des Handelsverband Deutschland (HDE) und erhöht das Entgelt für seine Beschäftigten freiwillig um 5,3 Prozent. Die Vorausleistung beginne am 1. Oktober und gelte sowohl für Tarifbeschäftigte als auch die Auszubildenden, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Hamburg mit. Unter den Einzelhandels-Tarifvertrag fallen nach Unternehmensangaben etwa 14.000 der weltweit rund 41.000 Beschäftigten.

«Die Tarifverhandlungen im Einzelhandel gestalten sich außerordentlich schwierig, und ein Abschluss ist derzeit nicht in Sicht», sagte die für Personal und Finanzen zuständige Otto-Group-Vorständin Petra Scharner-Wolff. Die Beschäftigten warteten aber angesichts hoher Lebenshaltungskosten und der Inflation bereits seit Monaten auf eine Einigung der Tarifparteien. «Hier wollen wir mit unserer freiwilligen Vorab-Entgelterhöhung zumindest eine erste Abhilfe schaffen.»

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im Einzelhandel werden in den 16 Bundesländern regional geführt. Die Gewerkschaft Verdi fordert in allen Regionen mindestens 2,50 Euro mehr pro Stunde und eine Laufzeit von 12 Monaten. Je nach Bundesland kommen weitere Forderungen hinzu. Seit Wochen ruft Verdi deshalb immer wieder zu teilweise mehrtägigen Warnstreiks in den Regionen auf.

Aus Sicht der Otto Group - zu ihr gehören Unternehmen wie Otto, Bonprix, die Witt-Gruppe und die Baur Gruppe - sind die Verdi-Forderungen nicht durchsetzbar. «Die geforderte Erhöhung ist (...) so gravierend, dass eine Umsetzung die Arbeitgeber in dieser angespannten Situation in ernste wirtschaftliche Schieflage bringen könnte», sagte Scharner-Wolff. Vor Otto hatte unter anderem die Rewe-Gruppe angekündigt, die Gehälter freiwillig anzuheben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Gitarrist Fritz Puppel
Musik news
Gründer der Rockband «City» Fritz Puppel ist tot
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Berlinale - Amanda Seyfried
Tv & kino
Amanda Seyfried spielt jetzt mehr Mütter
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
SC Freiburg - RC Lens
Fußball news
3:2 nach 0:2: Freiburg ringt Lens in der Verlängerung nieder
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?