About You senkt Prognose: Kaufzurückhaltung belastet

Der Online-Händler About You hat wegen der sinkenden Konsumlaune und der Eintrübung der Konjunktur die Prognose für das laufende Geschäftsjahr gesenkt. Das Umsatzwachstum dürfte 2022/2023 10 bis 20 Prozent auf 1,905 bis 2,078 Milliarden Euro betragen, teilte der Konzern am Dienstag nach Börsenschluss in Hamburg mit. Bislang hatte About You ein deutlich stärkeres Wachstum von 25 bis 35 Prozent in Aussicht gestellt.
Eine Frau tippt ihre Kreditkarten-Daten in einen Laptop. © Christin Klose/dpa-tmn/Symbolbild

Der bereinigte Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte bei 120 bis 140 Millionen Euro liegen und damit deutlich über den bisher in Aussicht gestellten 50 bis 70 Millionen Euro. Die Marge werde bei minus 7,3 bis minus 5,8 Prozent liegen.

Trotz der anhaltenden Herausforderungen bestätigte About You aber das Ziel, den Break-even auf Basis des bereinigten Ebitda auf Konzernebene im Geschäftsjahr 2023/2024 zu erreichen - also nicht mehr im Minus zu sein. Die Aktie geriet auf der Handelsplattform Tradegate zunächst stärker unter Druck, zuletzt verlor sie dort im Xetra-Vergleich noch ein halbes Prozent.

Für das zweite Quartal des Geschäftsjahres erwartet der Vorstand einen Umsatzanstieg von 4,9 bis 12,5 Prozent zum Vorjahr auf 415 bis 445 Millionen Euro, sowie ein bereinigtes Ebitda von minus 55 bis minus 40 Millionen Euro. Dies entspreche einer Marge von minus 13,3 bis minus 9,0 Prozent. Die erwartete Beschleunigung des Umsatzwachstums gegenüber dem Vorquartal sei nicht eingetreten, hieß es zur Begründung. Das Wachstum habe sich im Laufe des Quartals vielmehr noch moderat verlangsamt. Der Umsatz liege damit unter den ursprünglichen Erwartungen des Vorstands.

Den Halbjahresbericht will About You am 11. Oktober veröffentlichen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: «Fülle» oder Müller? - DFB-Team im Costa-Rica-Tunnel
Job & geld
Arbeitsunfähigkeit melden: Arbeitsunfähigkeit melden: So funktioniert das neue eAU-Verfahren
Tv & kino
Featured: Grey’s Anatomy Staffel 20: Geht die Krankenhausserie weiter?
Internet news & surftipps
Fake-News: Twitter geht nicht mehr gegen Corona-Falschinformationen vor
Tv & kino
Featured: Spielberg verfilmt Bullitt: Das ist bisher über die Adaption mit Bradley Cooper bekannt
Das beste netz deutschlands
Featured: ServiceZoom: Mit diesen Videos findest Du den richtigen Vodafone-Service für Deine Produkte oder Störungen
Handy ratgeber & tests
Featured: OnePlus 11: Diese Ausstattung soll Dir das Top-Handy bieten
Musik news
Protest-Hymne: Tom Odells zehn Jahre alter Love-Song stürmt die Charts
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Chemiekonzern: Merck bleibt auf Wachstumskurs: Jahresprognose erhöht
Internet news & surftipps
US-Unternehmen: Paypal steigert Erlöse kräftig
Wirtschaft
Quartalszahlen: Paypal steigert Erlöse kräftig
Regional hamburg & schleswig holstein
Handel: Hamburger Otto Group steigert Gewinn auf 1,8 Milliarden Euro
Regional nordrhein westfalen
Industrie: Nach Hella-Übernahme: Faurecia verdoppelt Umsatz nahezu
Regional nordrhein westfalen
Großhandelskonzern: Metro steigert Umsätze: Nicht nur wegen der Inflation
Regional bayern
Belastungen : ProSiebenSat.1 senkt Jahresprognose
Wirtschaft
Börse in Frankfurt am Main: Dax bleibt trotz Verlusten über 13 000 Punkten