Tödlicher Tauchunfall am Plöner See

Ein 57 Jahre alter Mann ist bei einem Tauchunfall im Plöner See ums Leben gekommen. Er sei am Sonntag zusammen mit einem Partner in der Nähe des ehemaligen Sportheims Ascheberg (Kreis Plön) zu einem Tauchgang gestartet, teilte die Freiwillige Feuerwehr Ascheberg auf ihrer Facebook-Seite mit. An der Abbruchkante vom Flachwasser in die tieferen Regionen verloren sich die beiden Taucher den Angaben zufolge aus den Augen. Der überlebende Taucher habe zunächst mit seiner Restatemluft noch vergeblich versucht, seinen Tauchpartner zu finden. Rettungskräfte entdeckten den Toten dann mehrere Stunden nach Beginn des Tauchgangs per Sonar an der Abbruchkante in etwa neun Meter Tiefe. Die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen übernommen. Laut einem Bericht der «Kieler Nachrichten» (Montag) war der Verunglückte kein Urlauber.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
Musik news
Rockband: Mando-Diao-Sänger genießt Rückkehr auf die Bühne
Musik news
Österreichische Band: Neues Album von Wanda - und ein schwerer Verlust
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Köln: Mann geht im Badesee unter: Reanimationsmaßnahmen vergeblich
Regional mecklenburg vorpommern
Ermittlungen eingeleitet: Berliner Angler stirbt bei Bootsunfall auf Dobbertiner See
Panorama
Notfall: Drei Taucher vor Malaysia vermisst