19-Jähriger nach Bauchschuss tot: Mutter und Bruder frei

07.08.2022 Für die Ermittler ist der Tatablauf ein Rätsel: Ein 19-Jähriger ist in Hamburg nach einem Schuss in den Bauch gestorben. Zwei Menschen wurden vorläufig festgesetzt - dann aber wieder frei gelassen.

Das Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Ein 19-Jähriger ist in Hamburg nach einem Schuss in den Bauch gestorben. Nach Angaben der Polizei erlag er seinen schweren Verletzungen am Samstagabend im Krankenhaus. Zuvor hatten Ärzte versucht, den jungen Mann mit einer Notoperation zu retten.

Die Polizei hatte den 19-Jährigen in der Nacht zu Samstag in einem Reihenhaus im Hamburger Stadtteil Lurup schwerverletzt vorgefunden. Die Beamten nahmen die 43-jährige Mutter und den 15-jährigen Bruder des jungen Mannes vorläufig fest. Am späten Samstagabend wurden sie jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt, wie es hieß. Der Tatverdacht gegen sie habe sich nicht erhärtet.

Der genaue Tathergang sei noch unbekannt, so die Polizei weiter. Die Staatsanwaltschaft und die Mordkommission ermittelten mit Hochdruck.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre: Öffentlich-Rechtliche vor Aufräumprozess

Tv & kino

Medien: Staatsanwaltschaft ermittelt in RBB-Affäre um Schlesinger

1. bundesliga

Transfers: RB holt Werner: Transfer soll Dienstag besiegelt werden

People news

Film: Lars von Trier ist an Parkinson erkrankt

Familie

Eispreise versechsfacht: Bald keine Sangría mehr? Eiswürfel-Mangel in Spanien

Auto news

Das Land der Rover: Allrad: Falkländer schwärmen von ihren «Arbeitspferden»

Internet news & surftipps

Quartalsbericht: Softbank mit Riesenverlust durch Börsen-Talfahrt

Internet news & surftipps

Kriminalität: Faeser zu Cyberangriffen: Wir hatten bisher «viel Glück»

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Frau in Hamburg getötet: Tatverdächtiger Bruder festgenommen

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg: Mann nach Streit mit Messer tödlich verletzt

Regional nordrhein westfalen

Wuppertal: 82-Jähriger erstochen: Nachbar festgenommen

Regional hamburg & schleswig holstein

Gewaltdelikt: Prügelei nach Saunabesuch: Mann lebensgefährlich verletzt

Regional nordrhein westfalen

Wesel: Betrunkene ziehen durch die Stadt und verletzen Polizisten

Regional hessen

Notfall: Junger Mann durch Polizeischuss tödlich verletzt

Panorama

Nordrhein-Westfalen: Kind löst Handbremse - Mann gerät unter Auto und stirbt

Regional hamburg & schleswig holstein

Kriminalität: Nach Angriff auf Lebensgefährtin: Flucht endet in Paris