Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann nach Mord an Ehefrau zu zehn Jahren Haft verurteilt

Weil er seine Ehefrau ermordet hat, ist ein Mann am Landgericht Stade zu zehn Jahren Haft verurteilt worden. Während der Tat war er stark betrunken, weshalb die Strafe abgeschwächt wurde. Das teilte die Sprecherin des Gerichts am Donnerstag mit. Das Urteil fiel am Mittwoch. Bislang ist es nicht rechtskräftig.
Justitia
Eine Figur der blinden Justitia. © Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Zu Prozessbeginn war der Angeklagte 43 Jahre alt. Zu der Nationalität des Mannes machte die Sprecherin auf Rückfrage keine Angabe. Zuvor berichtete das «Stader Tageblatt».

Die Tat beging der Mann im September 2023 in der ehemals gemeinsamen Wohnung in der Gemeinde Horneburg (Landkreis Stade). Die Frau soll getrennt von dem Mann gelebt haben. Sie kam dem Gericht zufolge zu der Wohnung, um persönliche Gegenstände zu holen. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der frühere Partner sie mit Messerstichen getötet haben. Zu seinem Motiv machte das Gericht keine Angaben. Laut «Stader Tageblatt» hat der Angeklagte die Tat zu Beginn des Prozesses gestanden.

Dem Medienbericht zufolge hatten Staatsanwaltschaft und Nebenklage eine Verurteilung wegen Mordes gefordert. Die Verteidigung sprach sich demnach für Totschlag aus.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lisa Müller
People news
Lisa Müller spricht über beleidigende Körper-Kommentare
Lady Gaga und Tony Bennett
Musik news
Lady Gaga erinnert an Jazz-Musiker Tony Bennett
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Großer Preis von Ungarn
Formel 1
Internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Ungarn
Der Saimaa-See
Reise
Finnland für Feinschmecker: Genuss am unendlichen See