Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann in Hamburg schwer verletzt: Polizei fahndet öffentlich

Die Polizei fahndet öffentlich nach vier Tätern, die einen Mann in Hamburg gemeinsam schwer verletzt haben sollen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, schlugen die Männer ihr Opfer am 16. September im Stadtteil Hoheluft-Ost zusammen und verletzten es erheblich am Kopf. Der Mann war demnach zuvor Zeuge geworden, wie drei der späteren Täter ohne zu bezahlen aus einer Bar flüchteten. Dem Zeugen gelang es laut Polizei, einen von ihnen festzuhalten. Doch die anderen Männer kamen wieder zurück, zudem stieg ein vierter aus einem Auto und griff das Opfer mit Reizgas an. Danach schlugen sie gemeinsam auf den Mann ein. Die Polizei versucht nun, die Täter mithilfe von Videobildern aus derselben Nacht zu identifizieren.
Rettungswagen
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Synchronsprecher Matti Klemm
People news
«Törööö!»: Neuer Sprecher für Benjamin Blümchen
Leipziger Buchmesse 2023
Kultur
Buchmesse: Stars aus Literatur und Unterhaltung kommen
Gerhard Richter
Kultur
Richter-Werke werden dauerhaft in Nürnberg ausgestellt
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Das beste netz deutschlands
PayPal: So zahlst Du Geld auf Dein Konto ein
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Handy ratgeber & tests
Galaxy Fit3 ist offiziell: So ist Samsungs Fitnesstracker ausgestattet
Toni Kroos
Fußball news
«Kurz und schmerzlos»: Kroos kehrt ins Nationalteam zurück
Ein Stück Torte liegt neben Himbeeren auf einem Teller.
Familie
Kann man Süßstoff zum Backen verwenden?