Mann entblößt sich: Zweimal in einer Nacht festgenommen

Gleich zweimal in einer Nacht hat die Bundespolizei in Lübeck einen 55 Jahre alten Mann festgenommen, der sich vor anderen Fahrgästen in Zügen entblößt hatte. Beide Male war der Mann betrunken, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das erste Mal sei er am späten Montagabend in einem Zug nach Travemünde im Lübecker Hauptbahnhof aufgefallen.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Dort sprach der 55-Jährige mehrere Frauen an, entblößte sein Geschlechtsteil und berührte es, wie es weiter hieß. In Travemünde nahmen die Beamten den Mann mit zur Lübecker Wache, stellten eine Strafanzeige und entließen ihn wieder.

Wenige Stunden später wurde der Mann den Angaben zufolge erneut auffällig. Dieses Mal habe er sich in einem Zug von Hamburg nach Lübeck zwei Frauen und einem Mann gegenüber gesetzt und sich erneut entblößt und berührt.

Eine zufällig in dem Zug mitfahrende Beamtin der Bundespolizei habe den 55-Jährigen vorübergehend festgenommen und ihren Kollegen auf der Wache in Lübeck übergeben, sagte ein Polizeisprecher. Dort wurde eine zweite Strafanzeige gestellt. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde der 55-Jährige den Angaben zufolge entlassen.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis: Djokovic gewinnt Australian Open und holt Grand-Slam-Rekord
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Unfall: 19-Jähriger tödlich von Zug erfasst: Kein Fremdverschulden
Regional hamburg & schleswig holstein
Festnahme: Mit Haftbefehl gesuchter 38-Jähriger festgenommen
Regional niedersachsen & bremen
Braunschweig: Rucksack mit Drogen vergessen: Abholung bei der Polizei
Regional hamburg & schleswig holstein
Polizeieinsatz: Mann mit Spielzeugwaffe löst Bahnhofsräumung aus
Regional hamburg & schleswig holstein
Lübeck: 53-Jähriger durch Angriff mit Machete schwer verletzt
Regional nordrhein westfalen
Wesel: Betrunkene ziehen durch die Stadt und verletzen Polizisten
Regional hamburg & schleswig holstein
Bundespolizei: Drei Verhaftungen binnen weniger Stunden
Regional sachsen anhalt
Justiz: Bundespolizei fasst seit Oktober gesuchten 40-Jährigen