CDU berät über Ergebnisse der Sondierungsgespräche

Wer wird Koalitionspartner der CDU in Schleswig-Holstein? Nach dem Scheitern einer Neuauflage der Jamaika-Koalition berät die CDU, wem sie nun Gespräche anbieten wird. Sowohl mit den Grünen als auch mit der FDP verfügt Ministerpräsident Günther über eine breite Mehrheit.
Daniel Günther verlässt in einer Verhandlungspause den Konferenzraum der FDP im Maritim Hotel Bellevue Kiel. © Jonas Walzberg/dpa/Bildarchiv

Nach dem Aus für eine neue Jamaika-Koalition berät die CDU am Montagabend (19.00 Uhr) über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen. Danach will Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) verkünden, mit welchem der beiden bisherigen Partner er über eine neue Landesregierung reden will. Viele Beobachter erwarten, dass die Union den ebenfalls stark abgeschnittenen Grünen den Vorzug gibt. In der Partei gibt es aber auch viele Befürworter für ein Bündnis mit der FDP.

Die CDU hatte die Landtagswahl am 8. Mai mit 43,4 Prozent überraschend klar gewonnen, die absolute Mehrheit im Landtag nur um ein Mandat verfehlt. Mit jeder der anderen Landtagsfraktionen würde die CDU zusammen über eine breite Mehrheit verfügen. Mit den Grünen reichte es dank Zweidrittel-Mehrheit sogar für Verfassungsänderungen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nächstes WM-Desaster: DFB-Team reist blamiert nach Vorrunde heim
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Parteien: Spitzenkandidat Buchholz wirbt für schwarz-gelb im Norden
Regional hamburg & schleswig holstein
Parteien: Günther muss sich nach Jamaika-Aus entscheiden
Regional hamburg & schleswig holstein
Parteien: Politikwissenschaftler: Jamaika-Aus Niederlage für Günther
Inland
Schleswig-Holstein: Gespräche über Jamaika-Neuauflage im Norden gescheitert
Regional hamburg & schleswig holstein
Ministerpräsident: Günther will Dreier-Sondierungsrunde über Jamaika-Neuauflage
Regional hamburg & schleswig holstein
Landesregierung: CDU strebt Schwarz-Grün in Schleswig-Holstein an
Regional hamburg & schleswig holstein
Parteien: Grüne und FDP umwerben CDU als Koalitionspartner
Regional hamburg & schleswig holstein
Parteien: Günther hält Neuauflage von Jamaika für «bestes Bündnis»