Künftig in Ausnahmefällen größere Kita-Gruppen möglich

29.04.2022 In Ausnahmefällen dürfen Kita-Gruppen in Schleswig-Holstein angesichts der Flüchtlingslage künftig befristet bis Ende des kommenden Kitajahres 25 statt bislang 22 Mädchen und Jungs angehören. Der Landtag beschloss am Donnerstag eine entsprechende Änderung des Kita-Gesetzes. Hintergrund ist der derzeitige Zuzug von Flüchtlingsfamilien mit Kindern aus der Ukraine.

Eine Praktikantin liest in einer Kita Kindern vor.. © Sebastian Gollnow/dpa/Illustration

Sozialminister Heiner Garg (FDP) sagte, es gehe um bestmögliche Hilfe für die aus dem Kriegsgebiet angekommenen Menschen. «Wir werden dafür Rahmenbedingungen in den unterschiedlichen Formen der Betreuung und Begleitung ukrainischer Familien schaffen.» Sein Ministerium rechnet mit etwa 2000 ukrainischen Kindern, die künftig die Kitas im Norden besuchen könnten.

Die SPD lehnte die Pläne ab. Die Belastung der Erzieherinnen und Erzieher sei bereits sehr groß, sagte die Sozialpolitikerin Birte Pauls. Größere Gruppen könnten dazu führen, dass noch mehr Menschen diesem Beruf den Rücken kehrten.

Außerdem will das Land zusätzliche niedrigschwellige Betreuungs- und Unterstützungsangebote in Sozialräumen schaffen, beispielsweise in Familienzentren oder Kita-Räumen. Dafür stellt der Landtag 15 Millionen Euro bereit. Diese Angebote sollen Familien entlasten und ihnen Zeit geben, gemachte Erfahrungen bewältigen zu können. Zudem sollen geflüchtete Kinder grundsätzlich nach drei Monaten Rechtsanspruch auf Förderung und Betreuung in einer Kita oder in der Kindertagespflege erhalten.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Hertha BSC: Bobic über Präsident: «Sieht Dinge nicht aus der Fan-Brille»

Familie

Pflaume, Zwetschge und Co.: Alles Pflaume oder was? Die Vielfalt der blauen Früchtchen

People news

Ex-Radprofi: Lance Armstrong hat geheiratet

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Das beste netz deutschlands

Android-Phone: Hype-Smartphone Nothing Phone 1: Guck mal, wer da blinkt!

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Tausende Corona-Fälle in Gesundheits- und Bildungsberufen

Panorama

Oma und Opa gefragt? : Was Großeltern für die Enkelbetreuung bedeuten

Regional hamburg & schleswig holstein

Omikron-Welle: Corona-Infektionslage in den NRW-Kitas verschlechtert sich

Regional hamburg & schleswig holstein

Stamp: Örtliche Einschränkungen im Kita-Betrieb unvermeidbar

Regional hamburg & schleswig holstein

Landtag untersucht Verfolgung der Sinti und Roma

Regional hamburg & schleswig holstein

Flüchtlinge: Kitaplätze für Kinder aus der Ukraine stehen bereit

Regional niedersachsen & bremen

Kindergarten: Notfalls vor Gericht ziehen: Eltern bangen um Kita-Platz

Regional hamburg & schleswig holstein

Ministerpräsident: Günther kritisiert Losse-Müller für Aussage zu Kita-Gebühren