Staatsoper startet literarisch-musikalischen Adventskalender

Jeden Tag ein Türchen und jeden Tag eine kleine Überraschung: Das Konzept des Adventskalenders nutzt die Hamburgische Staatsoper von Donnerstag an, um Spenden für die Tafel zu sammeln. Besucher können sich jeden Nachmittag auf kostenlose Kunst im Foyer freuen.
Ein Mann fährt mit einem Elektro-Tretroller am Gebäude der Hamburgischen Staatsoper vorbei. © Markus Scholz/dpa/Archiv

An der Staatsoper in Hamburg wird das Foyer wieder zum lebendigen Adventskalender. Bis zum 23. Dezember soll es für die Besucher - meist am Nachmittag - ein Stückchen Kultur als weihnachtliche Überraschung geben, wie die Staatsoper mitteilte. Dabei werde es Gedichte, Geschichten, Lieder und Tanz geben. Präsentiert werden kurze Stücke von Mitgliedern des Opern-Ensembles, des Internationalen Opernstudios, des Hamburg Balletts, des Bundesjugendballetts, der Ballettschule, des Staatsopernchores, der Alsterspatzen, des Philharmonischen Staatsorchesters sowie von Gästen aus Hamburg. Die Staatsoper verspricht dabei bekannte, heitere und besinnliche Weihnachtsklassiker, mal eher Unbekanntes sowie Ungewöhnliches und Komisches.

In den vergangenen beiden Jahren war das kulturelle Adventskalender-Programm coronabedingt nur eingeschränkt möglich. In diesem Dezember müssen keine Corona-Regeln mehr beachtet werden. Auch Voranmeldungen sind nicht nötig. Es wird um Spenden für die Hamburger Tafel gebeten. Was am Ende hinter den Türchen verborgen war, will die Staatsoper zudem auf dem Theaterblog sowie auf Social Media bekannt geben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Transfers: Cancelo Bayern-Kandidat - Krisenclubs suchen
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Tv & kino
Featured: Die besten Film-Podcasts: Quadrataugen, Cinema Strikes Back, Logenplatz und Co.
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Musik news
Mit 81 Jahren: Motown-Sänger und Songschreiber Barrett Strong gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16.3: So kannst Du einen Sicherheitsschlüssel zur Apple ID hinzufügen
Auto news
Verkehrswende in Bayern : Keine Knöllchen mehr für E-Autos ohne Umweltplakette