25-Jähriger wehrt sich gegen Festnahme: Zwei Verletzte

Ein mutmaßlicher Brandstifter soll in Stockelsdorf im Kreis Ostholstein zwei Polizeibeamtinnen angegriffen und verletzt haben. Der 25 Jahre alte Mann hatte nach Polizeiangaben vom Freitag ein Feuer in einem Schuppen auf dem Gelände der Gemeindebücherei gelegt. Als er von der Polizei festgenommen werden sollte, habe er erheblichen Widerstand geleistet, mit Gegenständen geworfen und damit gedroht, den Beamtinnen ihre Waffen zu entreißen, sagte eine Polizeisprecherin.
Eine Polizistin und ein Polizist mit FFP2-Maske stehen sich gegenüber. © Marijan Murat/dpa/ZB

Bei dem Einsatz am Donnerstag wurde eine der Beamtinnen von Bissen des Hundes des 25-Jährigen verletzt. Die zweite Polizistin wurde laut der Mitteilung von Tritten des 25-Jährigen gegen ihren Oberkörper leicht verletzt. Da der 25-Jährige nach ärztlicher Einschätzung in einem psychischen Ausnahmezustand gewesen sei, wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. Gegen ihn werde wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, der Körperverletzung und Sachbeschädigung sowie des Hausfriedensbruchs ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken