Einbrecher verlieren 600 Kilo schweren Tresor auf der Straße

Unbekannte Täter haben nach einem Einbruch einen Tresor mitten auf der Straße stehen lassen. Der 600 Kilogramm schwere Tresor war am Samstag von einem Autofahrer entdeckt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach stammt der Tresor aus einem Einfamilienhaus in Horst (Kreis Steinburg) und war erst auf die Terrasse gebracht und dann verladen worden. Beim Verlassen des Grundstücks sei der Tresor auf die Straße gefallen, daraufhin seien die Täter geflohen, wie die Polizei weiter mitteilte.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Handball: GWD Minden trennt sich zum Saisonende von Trainer Carstens
Tv & kino
Streaming: Viertes «LOL» wieder mit Max Giermann und Joko Winterscheidt
People news
Royals: Niederländischer König muss weiter keine Steuern zahlen
Auto news
Beim Putzen nicht vergessen: Kennzeichen muss stets lesbar sein
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Meta übertrifft Erwartungen trotz Umsatzrückgangs
Job & geld
EZB-Zinsentscheid: Anleger können auf Treppenstrategie setzen
Internet news & surftipps
Computerchips: Chipkonzern Infineon erhöht Prognose
Tv & kino
Fußball-Profi: Joshua Kimmich spielt im «Tatort» einen Fitness-Trainer