Nach tödlichen Schüssen läuft Fahndung auf Hochtouren

29.06.2022 Ein 23-Jähriger, der in Kiel einen 31-Jährigen mit mehreren Schüssen getötet haben soll, ist am Mittwochmorgen noch immer auf der Flucht gewesen. Es gebe keinen neuen Stand, die Fahndung laufe, sagte ein Polizeisprecher. Aus der Bevölkerung seien Hinweise eingegangen, aber die heiße Spur sei noch nicht darunter gewesen. «Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.»

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Der 23-Jährige ist den Angaben zufolge dringend verdächtig, den 31-Jährigen am Montagabend kurz vor Mitternacht im Stadtteil Gaarden mit mehreren Schüssen getötet zu haben. Seit Dienstag wird nach einem Beschluss des Amtsgerichts öffentlich nach dem gebürtigen Kieler gefahndet.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge erschoss der Täter den 31-Jährigen in einer dicht besiedelten Wohngegend in aller Öffentlichkeit. Er habe mehrfach abgedrückt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der Mann sei trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche im Krankenhaus gestorben. Der 31 Jahre alte Tote stammt den Angaben zufolge aus dem Kieler Stadtteil Gaarden, der als problembelasteter Stadtteil mit hoher Kriminalitätsrate gilt.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: One UI 5.0: Diese Neuerungen hat Samsung angekündigt

Gesundheit

Schockdiagnose: Hilfe holen: Depression bei Krebspatienten gezielt behandeln

People news

Leute: Anke Engelke: Ich bin eine verkappte Lehrerin

Auto news

Verkehr: Auf Rad und im Auto: Was bei Kopfhörern zu beachten ist

Sport news

Klettern: Mit Fingerkraft im Überhang: Flohé strebt nach EM-Gold

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

Das beste netz deutschlands

Online-Angebote und Software: Zehn Finger soll'n es sein: Tippen lernen wie die Profis

Empfehlungen der Redaktion

Regional hamburg & schleswig holstein

Ermittlungen: Nach tödlichen Schüssen: Polizei fasst 23-Jährigen

Regional hamburg & schleswig holstein

Justiz: Kein Extratransport für 23-jährigen Tatverdächtigen

Panorama

Kriminalität: 23-Jähriger erschießt in Kiel mutmaßlich 31-Jährigen

Regional hamburg & schleswig holstein

Kiel: 31-Jähriger erschossen: Täter weiter auf der Flucht

Regional hamburg & schleswig holstein

Fahndung: Täter nach tödlichen Schüssen in Kiel weiter auf der Flucht

Regional hamburg & schleswig holstein

Tatverdächtiger nach Raubüberfällen in und um Kiel in U-Haft

Regional hamburg & schleswig holstein

Neue Halle für Großverfahren: Mordprozess zum Start

Regional hamburg & schleswig holstein

Festnahme: Mann nach versuchter Tötung in Kiel in Haft