Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Keine Einigung beim Tarifkonflikt im Hamburger Großhandel

Die Tarifverhandlungen für die rund 60.000 Beschäftigten im Hamburger Groß- und Außenhandel kommen nicht voran. Auch die vierte Verhandlungsrunde endete am Donnerstag ohne Ergebnis, wie die Gewerkschaft Verdi und der AGA Unternehmensverband mitteilten. Die fünfte Verhandlungsrunde sei für den 26. September vereinbart worden.
Verdi
Eine Fahne von Verdi weht bei einem Warnstreik. © Paul Zinken/dpa/Symbolbild

Verdi fordert für die Beschäftigten in den rund 4500 betroffenen Unternehmen ein Lohnplus von 13 Prozent, mindestens aber 400 Euro mehr pro Monat. Auszubildende sollen bei einer Tariflaufzeit von zwölf Monaten monatlich 250 Euro zusätzlich bekommen.

Die Arbeitgeberseite bietet bislang nach eigenen Angaben vom 1. September ein Lohnplus von 5,1 Prozent an. Zum 1. August 2024 soll es dann noch einmal 2,9 Prozent obendrauf geben. Darüber hinaus soll es eine Inflationsausgleichsprämie von 1400 Euro geben, die in zwei Raten ausbezahlt werden soll. Azubis sollen die Hälfte erhalten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Gelbe, Rote und Blaue Karte
Sport news
Reizthema Blaue Karte: Darum geht es beim Regel-Gipfel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent