Kein Extratransport für 23-jährigen Tatverdächtigen

Für den in Gelsenkirchen gefassten Mann, der in Kiel einen 31-Jährigen erschossen haben soll, wird kein eigener Gefangenentransport nach Schleswig-Holstein organisiert. Daher könne es eine Weile dauern, bis der 23-Jährige in der Justizvollzugsanstalt Neumünster ankomme, sagte ein Sprecher der Kieler Staatsanwaltschaft am Montag.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Der Mann werde per Sammeltransport mit anderen Gefangenen in den Norden gebracht, möglicherweise mit mehreren Zwischenstopps. Am Montagvormittag sollte dem 23-Jährigen im nordrhein-westfälischen Gelsenkirchen der Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts des vollendeten Totschlags eröffnet werden.

Spezialeinheiten hatten den Mann am Sonntag in einer Wohnung in Gelsenkirchen gefasst. Der Wohnungsbesitzer hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft mit dem Kieler Fall nichts zu tun. Der Gesuchte habe bei seiner Festnahme keinen Widerstand geleistet.

Der 23-Jährige ist dringend verdächtig, den 31-Jährigen am 27. Juni im Kieler Stadtteil Gaarden mit mehreren Schüssen getötet zu haben. Bereits kurz danach wurde laut Beschluss des Amtsgerichts öffentlich nach dem gebürtigen Kieler gefahndet.

Nach damals mitgeteilten Erkenntnissen erschoss der Täter den 31-Jährigen in einer dicht besiedelten Wohngegend in aller Öffentlichkeit. Er habe mehrfach abgedrückt, hatte ein Polizeisprecher gesagt. Der Mann sei trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche im Krankenhaus gestorben.

Der Tote stammt den Angaben zufolge aus Gaarden. Der Stadtteil gilt als problembelastet mit hoher Kriminalitätsrate.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Britische Royals: Offizielles Monogramm von König Charles III. steht fest
Fußball news
Nations League: WM-Zweifel bleiben nach 3:3 gegen England
Musik news
Band: Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
People news
Herzog von Norfolk: Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Suzuki SX4: Kaum Beanstandungen bei der HU
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Ermittlungen: Nach tödlichen Schüssen: Polizei fasst 23-Jährigen
Regional hamburg & schleswig holstein
Kiel: Nach tödlichen Schüssen läuft Fahndung auf Hochtouren
Panorama
Kriminalität: 23-Jähriger erschießt in Kiel mutmaßlich 31-Jährigen
Regional hamburg & schleswig holstein
Kiel: 31-Jähriger erschossen: Täter weiter auf der Flucht
Regional hamburg & schleswig holstein
Fahndung: Täter nach tödlichen Schüssen in Kiel weiter auf der Flucht
Ausland
Lateinamerika: Festnahmen nach Angriff auf Argentiniens Vizepräsidentin
Regional hamburg & schleswig holstein
Festnahme: Mann nach versuchter Tötung in Kiel in Haft
Regional baden württemberg
Polizeieinsatz: Nach Beinschuss: Toter nach Polizeieinsatz in Mannheim