Feuerwerk rund um Binnenalster und auf Rathausmarkt verboten

Wer an Silvester feste böllern will, sollte die Hamburger Innenstadt und die Binnenalster am besten meiden. Denn dort sind Knaller und Feuerwerksraketen auch dieses Jahr wieder verboten. Aber es sind auch bestimmte Sachen erlaubt.
Das Abfeuern von Feuerwerksraketen bleibt in der Silvesternacht rund um die Binnenalster verboten. © Christian Charisius/dpa

Das Abfeuern von Feuerwerksraketen und Böllern bleibt in Hamburg in der Silvesternacht rund um die Binnenalster und auf dem Rathausmarkt verboten. In die Verbotszone dürfen zwischen 18.00 und 1.00 Uhr auch keine Knaller mitgenommen werden, wie die Polizei am Freitag in Hamburg mitteilte. Lediglich sogenanntes Kleinstfeuerwerk - also beispielsweise Wunderkerzen und Knallerbsen - sind erlaubt. Das Verbot gilt für die Straßen Jungfernstieg, Neuer Jungfernstieg, Lombardsbrücke, Ballindamm, und Reesendamm sowie den Rathausmarkt.

Die Polizei rechnet rund um die Binnenalster und vor dem Rathaus mit etwa 10.000 Feiernden, darunter auch viele Familien mit Kindern. Mit dem Verbot sollen die Silvesterfeiern in der Innenstadt sicherer werden. Die Verbotszone war 2019/2020 zum ersten Mal eingerichtet worden. Zuvor hatte es in der Menge oft bedrohliche und gefährliche Situationen gegeben, bei denen auch zahlreiche Menschen verletzt wurden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Jahreswechsel: Wie sich Hamburg auf die Silvesternacht vorbereitet
Regional hamburg & schleswig holstein
Jahreswechsel: Polizei und Feuerwehr: Silvester «wie vor der Pandemie»
Wohnen
Vor der großen Böllerei: Verkauf von Silvesterfeuerwerk beginnt
Panorama
Silvester: Verkauf von Feuerwerk gestartet
Regional hamburg & schleswig holstein
Jahreswechsel: Großer Andrang zum Verkaufsstart von Silvesterknallern
Regional thüringen
Jahreswechsel: Städte untersagen Silvesterfeuerwerk in gefährdeten Gebieten
Job & geld
Silvesterfeuerwerk: Bei Böllern ohne Zulassung droht hohe Strafe
Regional hessen
Silvester: Hunderte Frankfurter begrüßen das neue Jahr am Mainufer