Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Innenministerin dankt am «112-Tag» der Feuerwehr

Ob es brennt, ein Unfallopfer im Auto eingeklemmt ist oder ein Keller unter Wasser steht. Die Feuerwehren helfen ohne Wenn und Aber. Zum «112-Tag» hat die Innenministerin eine klare Botschaft.
Innenministerin von Schleswig-Holstein
Sabine Sütterlin-Waack in Flensburg. © Axel Heimken/dpa

Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat den Feuerwehrleuten im Land zum «112-Tag» am Freitag für ihren Einsatz gedankt. Der 1. Dezember 2023 stehe ganz im Zeichen der schleswig-holsteinischen Feuerwehren und dem 150-jährigen Bestehen des Landesfeuerwehrverbandes. «Dieser Tag ist auch für mich Anlass, noch einmal ganz herzlich danke zu sagen bei all den Ehrenamtlern, die sich für uns, für unsere Gesellschaft einsetzen, damit wir sicher und unbesorgt leben können», so die Ministerin in einer Video-Botschaft. «Vielen Dank für Euren Einsatz und kommt immer heil wieder zurück!»

Viele der Feuerwehren in Schleswig-Holstein öffnen nach Angaben des Ministeriums am «112-Tag» ihre Türen, informieren über ihre Arbeit und werben um Mitglieder und Nachwuchs. Zusätzlich zu den Veranstaltungen vor Ort hatte der Landesfeuerwehrverband alle Feuerwehrleute aufgerufen, am Freitag Dienstkleidung zu tragen - zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit oder beim Einkaufen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Horst Naumann
Tv & kino
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Matthias Glasner
Tv & kino
«Sterben» zweimal erfolgreich bei Berlinale-Jurys
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Enttäuscht
Fußball news
Stuttgart stolpert gegen Köln - Aufatmen in Gladbach
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt