Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Holstein Kiel siegt auf Schalke: Übernimmt Tabellenführung

Dritter Sieg im vierten Spiel: Holstein Kiel siegt auch bei Aufstiegskandidat Schalke. Die Norddeutschen profitieren dabei auch von einem Platzverweis der Gelsenkirchener.
FC Schalke 04 - Holstein Kiel
Holstein Kiels Shuto Machino im Zweikampf mit Schalkes Lino Tempelmann. © Fabian Strauch/dpa

Holstein Kiel hat bei Erstliga-Absteiger FC Schalke 04 bereits den dritten Saisonsieg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert und zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Mannschaft von Trainer Marcel Rapp bezwang die Gelsenkirchener am Freitagabend verdient mit 2:0 (1:0). Benedikt Pichler in der 15. Minute und Shuto Machino (59.) erzielten vor 60 403 Zuschauern die Tore für die Gäste. Schalkes Mittelfeldspieler Ron Schallenberg sah zudem die Rote Karte (39.).

Während Schalke von Beginn an nervös wirkte, startete Kiel geradlinig. Die Norddeutschen spielten nach Ballgewinnen schnell und schnörkellos nach vorn und belohnten sich früh. Der von Schalkes Erzrivale Borussia Dortmund nach Kiel verliehene Tom Rothe schoss aus halblinker Postion an den Pfosten. Pichler reagierte schnell und grätschte den Abpraller ins Tor.

Die Schalker fanden gegen die gut sortierte Holstein-Defensive kaum Lücken. Kiel blieb gefährlicher und verpasste das 0:2 nur knapp. Diesmal traf Steven Skrzybski den Pfosten, Pichler drückte den Abpraller erneut über die Linie, stand aber im Abseits (29.).

Kiel war in den entscheidenden Situationen einfach schneller. Der Ex-Schalker Skrzybski enteilte Schallenberg, der den Kieler umstieß und für die Notbremse von Schiedsrichter Deniz Aytekin zurecht des Platzes verwiesen wurde. In der Nachspielzeit des ersten Durchgangs verpasste der sehr auffällige Skrzybski frei vor S04-Keeper Marius Müller das zweite Holstein-Tor.

Das gelang dann Machino, der Müller nach einem starken Pass von Rothe überwand. Gleich drei Schalker griffen im Strafraum nicht ein. In Überzahl spielte Kiel souverän. Der Sieg geriet nicht mehr in Gefahr.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Horst Naumann
Tv & kino
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Matthias Glasner
Tv & kino
«Sterben» zweimal erfolgreich bei Berlinale-Jurys
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Xabi Alonso
Fußball news
Anflug von Emotionen bei Alonso: «Macht mich schon stolz»
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt