Flensburgs Handballer in Qualifikation gegen Kwidzyn

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt treffen in der zweiten Qualifikationsrunde der European League auf den polnischen Vertreten MMTS Kwidzyn. Das ergab die Auslosung am Dienstag bei der Europäischen Handball-Föderation (EHF) in Wien. Die Mannschaft von SG-Coach Maik Machulla muss am 27. September zunächst auswärts antreten und hat dann im entscheidenden Rückspiel am 4. Oktober Heimrecht.
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Kwidzyn hatte in der Saison 2021/22 den vierten Platz in der polnischen Liga belegt. Trainer des Clubs ist der frühere Nationalspieler Bartlomiej Jaszka, der in der Bundesliga neun Jahre für die Füchse Berlin gespielt hat.

Mit der Partie zwischen Frisch Auf Göppingen und dem TBV Lemgo Lippe wurde auch ein deutsches Duell gezogen. Die Sieger ziehen in die Gruppenphase ein, die am 25. Oktober startet. In den Füchsen Berlin ist ein Bundesligist bereits für die Gruppenphase gesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Biathlon: Nach Dolls Strafrunde: Biathleten zum WM-Auftakt Sechster
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien