Hamburgs Handballer gewinnen Heide-Cup

Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat den Heide-Cup in Schneverdingen gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen setze sich am Sonntag im Finale gegen den Liga-Rivalen SC DHfK Leipzig nach einem Siebenmeterwerfen mit 46:45 durch. Zuvor hatten die Hanseaten bereits gegen den Bundesligisten HSG Wetzlar (29:22) und den französischen Erstligisten Saint-Raphael Var (33:32) gewonnen.
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors. © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Am Samstag bestreitet der HSVH ein Dreier-Turnier bei Rekordmeister THW Kiel. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau. Das erste Saisonspiel steht dann am 1. September mit der Heimpartie gegen die SG Flensburg-Handewitt (19.05 Uhr/Sky) an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Familie
Bedenken vor Zutat: Lebensmittel: Dürfen Insekten einfach untergemischt werden?
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee
People news
ZDF-«Ostfrieslandkrimis»: Wie die Schauspielerin Picco von Groote zu ihrem Namen kam
Tv & kino
Featured: Blackout, Romantik zum Valentinstag und ein kulinarischer Roadtrip: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Februar
Internet news & surftipps
Computer: Chipkonzern AMD trotzt schwachem PC-Markt
Das beste netz deutschlands
Kostenfalle Smartphone: In-App-Käufe bei Spielen deaktivieren
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder starten Erkennungstool