Training ohne Walter: Bei Beisetzung von Co-Trainer Ulrich

HSV-Trainer Tim Walter hat am Freitag das Training des Hamburger Fußball-Zweitligisten seinen Co-Trainern überlassen. Der 47-Jährige nahm an der Beisetzung seines langjährigen Assistenten und Freundes Rainer Ulrich teil, wie der HSV via Twitter mitteilte. Der ehemalige Profi des Karlsruher SC war am 9. Januar im Alter von 73 Jahren gestorben.
Tim Walter (M) umarmt seinen mittlerweile verstorbenen Co-Trainer Rainer Ulrich (l). © Frank Molter/dpa

Walter und Ulrich arbeiteten über mehrere Jahre bei der zweiten Mannschaft des FC Bayern München sowie bei Holstein Kiel und beim VfB Stuttgart zusammen. Nach Angaben des HSV wird Walter am Samstag das Abschlusstraining vor dem Spiel am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) beim FC Hansa Rostock wieder leiten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Nationalmannschaft: Ter Stegen will als Nummer 1 zur EM - Wünsche an Neuer
Internet news & surftipps
Innere Sicherheit: Innenministerin Faeser: Kein Tiktok-Verbot in Deutschland
Reise
Anschnallen, bitte!: Die Freizeitpark-Saison geht los
Internet news & surftipps
Foto-App: Snap will Geschäft mit digitaler Anprobe ausweiten
Musik news
Britischer Popstar: Ed Sheeran gibt Mitte April intimes Berlin-Konzert
Internet news & surftipps
#DeutschlandDigital: Ein Tastenhandy unter Glas - Die Digitalisierung im Museum
Auto news
Frühjahrsputz: Vorsicht mit dem Hochdruckreiniger beim Autowaschen
Musik news
Musiker: Herbert Grönemeyer über Altern, Druck und Endlichkeit